Kompetenzzentrum Künstliche Intelligenz

Einen Lernvorgang für Algorithmen, der von menschlichen Lernfähigkeiten inspiriert ist, nachzubilden und sinnvoll in Wirtschaft, Industrie, Gesundheitswesen sowie in unserem gesellschaftlichen Alltag zu integrieren ist, eine der größten wissenschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Mit über acht KI-Professuren und umfangreichen Kompetenzen in den darunterfallenden Forschungsthemen trägt die Technische Hochschule Aschaffenburg maßgeblich zur Weiterentwicklung des KI Standorts Bayern und Deutschland bei. Im Kompetenzzentrum Künstliche Intelligenz bündelt die Technische Hochschule Aschaffenburg ihre Aktivitäten in Forschung, Lehre und Third Mission.

NEUES AUS DEM KOMPETENZZENTRUM KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

DataCamp Kurse für Studierende der TH Aschaffenburg

Um ihr Studium zeitlich und örtlich flexibel zu ergänzen, haben Studierende der TH Aschaffenburg seit diesem Semester die Möglichkeit auf das kostenlose Lehrangebot von DataCamp zuzugreifen. Auf der Plattform stehen über 350 Kursen zu Themen wie Datenimport, Datenvisualisierung oder maschinelles Lernen zur Verfügung. Durch die Kombination von Expertenvideos mit praktischen Übungen bietet die Learning-by-Doing Methodik von DataCamp eine hervorragende Ergänzung zu den in den Vorlesungen gelehrten Inhalten. Weitere Informationen finden interessierte Studierende in unserem Moodle Kurs.

Start der neuen Webseite

Die neue Webseite des Kompetenzzentrum Künstliche Intelligenz ist ab sofort online, wie auch die Materialsammlung KI. Dieser Moodlekurs ist für Studierende die in das Themengebiet der künstlichen Intelligenz reinschauen wollen oder bereits Erfahrungen besitzen.

Digitaler Humanismus

Zum Abschluss der Ringvorlesung „Künstliche Intelligenz“ hielt Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin einen Gastvortrag.