Generalist/in im technologieorientierten Unternehmen werden!

Sie möchten zukünftig Managementaufgaben an der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft übernehmen? Der berufsbegleitende Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist für technische oder kaufmännische Mitarbeiter konzipiert und bildet Sie zur Generalistin bzw. zum Generalisten im technologieorientierten Unternehmen aus. Sie verfügen anschließend über wichtige Problemlösungs- und Schnittstellenkompetenzen, die in Projekten und der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Fachgebieten von besonderer Bedeutung sind.

Kompetenzvermittlung (persönliche Ebene)Kompetenzvermittlung (fachliche Ebene)
Selbststudium organisieren (Fernlernen)Ingenieurwissenschaftliche Kernkompetenzen (z.B. Automatisierungstechnik, Produktions- und Fertigungstechnik)
ZeitmanagementWirtschaftswissenschaftliche Kernkompetenzen (z.B. Unternehmensführung, Marketing und Vertrieb)
Berufsalltagsbezogenes ProjektlernenSchlüsselkompetenzen (z.B. Personalführung, Qualitätsmanagement)
Stärkung der Team- und Entscheidungsfähigkeit
Problemlösungskompetenzen als Ingenieur/in
Nicht-technische Fächer (z.B. Sprachkompetenz)

Hintergrundinformation zum Studienangebot: Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung“

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist das Ergebnis der erfolgreichen Teilnahme am Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. Die Entwicklung des Studiengangs wurde durch das BMBF gefördert. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ihre Beraterin zum berufsbegleitenden Studium

Cornelia Böhmer

Beratung in allen Fragen zum berufsbegleitenden Studiengang
Geb. 26 / Raum 313
Tel. 06021/4206-892
berufsbegleitend-studierenth-abde

Weitere Infos: Wirtschaftsingenieurwesen

Flyer Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend) als PDF herunterladen

 

Akkreditierung und Kooperationspartner

Förderer