Modulstudium mit Hochschul-Zertifikat

Sie möchten eine Zusatzqualifikation im Bereich Elektro- und Informationstechnik erwerben? Dann ist das Modulstudium „Industrie 4.0“ passend für Sie! Sie wählen aus unserem Modulangebot vier Module aus, die Sie in einem Jahr absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Hochschul-Zertifikat „Industrie 4.0“.  


Alternativ können Sie Ihre Kenntnisse auf den aktuellen Wissensstand bringen, indem Sie zielgerichtet und flexibel einzelne Module absolvieren.


Ihre Vorteile  auf einen Blick:

  • Wählen Sie aus 11 spannenden Modulen
  • Ihre Leistungen sind auf ein späteres Studium anrechenbar
  • Sie können auch einzelne Module belegen: Sie erhalten Teilnahmebescheinigungen
  • Bleiben Sie interessant für Arbeitgeber: Aktuelles Wissen auf akademischem Niveau
  • Testen Sie das berufsbegleitende Blended Learning Konzept: Ein Mix aus Präsenzveranstaltungen, Lehrbriefen und E-Learning

 

Modulangebot Industrie 4.0
Zur Auswahl stehen elf Module:

  • Wintersemester:

    • Programmieren mit C++
    • Embedded Systems
    • Internet-Technologien
    • Digitaltechnik
    • Automatisierungstechnik
    • Computational Intelligence

  • Sommersemester

    • Programmieren mit C
    • Hardwarenahe Programmierung
    • Sensorik
    • Software Engineering (setzt Programmierkenntnisse in C und C++ voraus)
    • Grundlagen der Elektrotechnik

Weitere Kurse sind auf Anfrage möglich.


Für genauere Informationen zu den Modulinhalten können Sie die Modulbeschreibungen des Studiengangs Elektro- und Informationstechnik (berufsbegleitend) einsehen.

Ablauf
Das Modulstudium wird als berufsbegleitendes Studium durchgeführt. Die Präsenzveranstaltungen zu den Modulen umfassen i.d.R. jeweils zwei Tage (freitags und samstags). Vorab gibt es zu jedem Modul einen Lehrbrief, der idealerweise bis zur Präsenzveranstaltung bearbeitet werden sollte.

In den Präsenzveranstaltungen finden Kompaktvorlesungen zu ausgewählten Themen des Lehrbriefs, Gruppenarbeiten oder Diskussionsrunden statt und Fragen zum Modulinhalt werden besprochen.

Unterstützend zur Vor- und Nachbereitung einer Präsenzphase erhalten Sie einen Zugang zu unserer e-Learning-Plattform. Auf dieser finden Sie Übungs- und Einsendeaufgaben, können Fragen an Lehrende bzw. Kommilitonen stellen und erhalten wichtige Informationen rund um Ihr Studium durch das Betreuungsteam.

Fakten zum Modulstudium

Dauer:Für das Zertifikat: 1 Jahr (= 2 Semester),
maximal möglich: 2 Jahre (= 4 Semester)

Für ein Modul: max. 1 Semester
Flexibilität:Studieren einzelner Module möglich! Absolvieren Sie vier Module, erhalten Sie das Zertifikat "Industrie 4.0".
Präsenzort:TH Aschaffenburg
(vereinzelt Module in Darmstadt)
Workload:2 Module pro Semester
Abschluss:Hochschul-Zertifikat
Kosten:EUR 490,-- pro Modul plus Studentenwerksbeitrag
(einmalig pro Semester, aktuell 60 €)
Start:ab WS 2016/17 möglich
Zulassungsvoraussetzungen: Infos zu Bewerbung und Zulassung
Beratung: Frau Dipl.-Ing. Cornelia Böhmer

Weitere Infos: Industrie 4.0

Flyer Industrie 4.0 (berufsbegleitend) als PDF herunterladen

 

Informationsveranstaltung

für unsere berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge und das Modulstudium

Termin:  24. Januar 2020
Uhrzeit:  17 Uhr

Ort:         Gebäude 40, Raum 230 

Ihr erster Schritt zum Bachelor of Engineering!

Bei allen Fragen zur Informations- veranstaltung oder den Studiengängen allgemein helfen wir gern!

Akkreditierung und Kooperationspartner

Förderer