Lasermikrobearbeitung für die Elektrotechnik der Zukunft


Prozessbeobachtung und Prozessanalyse von Laser-Remote-Anwendungen mit Hochgeschwindigkeitskameras.

Arbeitsinstrumente des LEZ-Projekts der TH Aschaffenburg
Projektmanagement: Prof. Dr. Ralf Hellmann, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Bochtler, Prof. Dr. Michael Kaloudis, Prof. Dr.-Ing. Johannes Teigelkötter
Hochschule: Technische Hochschule Aschaffenburg
Forschungsschwerpunkt: Materials, Intelligent Systems
Projektlaufzeit: 01.01.21 - 31.12.2024

IntelligentSystems    IntelligentSystemsCleanTech    Materials  MaterialTestingSensorTechnology      InnovativeMaterialProcessing   Prof.Dr.-Ing.Bochtler   Prof.Dr.Hellmann   Prof.Dr.Kaloudis   Prof.Dr.-Ing.Teigelkötter


Hintergrund

Die Lasermikromaterialbearbeitung ist heute ein wichtiges und vielseitiges Werkzeug in der modernen Elektronikproduktion. Solarzellen, mobile Kommunikationsgeräte wie Smartphones oder Tablets, um nur einige zu nennen, sind Gegenstand von Laserbearbeitungsprozessen wie z.B. Trimmen, Schweißen, Strukturieren, Schneiden oder Markieren. Jeder Fortschritt in der Elektronikindustrie ist somit eng mit dem Fortschritt in der Lasertechnik verbunden oder umgekehrt, Innovationen in der Lasertechnik ebnen den Weg für moderne elektronische Geräte und Anwendungen.

Ziel des interdisziplinären Gemeinschaftsprojekts von vier Forschungsgruppen der Technischen Hochschule Aschaffenburg ist es, die Kompetenzen aus den Bereichen Lasertechnik, Werkstofftechnik, Aufbau- und Verbindungstechnik, elektrischen Antrieben, Schaltungstechnik und Leistungselektronik zusammenzuführen. Damit werden die Forschungsaktivitäten gestärkt und neue Anwendungen in Bereichen wie Energie, Automobil, Information und Kommunikation sowie medizinischen Geräte werden erschlossen.


Methoden

  • Ultrakurzpuls-Lasertechnologie
  • Entwurf elektronischer Schaltungen und Entwicklung von Geräten
  • Materialwissenschaft in Keramik und Halbleitern
  • Materialprüfung


Projektteilnehmde

Vier Forschungsteams der TH Aschaffenburg unter der Leitung von:




Kooperationen

Sie forschen als Professorin oder Professor, als Doktorandin oder Doktorand oder als Studentin oder Student zum Thema Lasermikromaterialbearbeitung? Wenn Sie auf der Suche nach Beteiligungsmöglichkeiten zu diesem Thema sind, ermitteln wir gerne unser Kooperationspotenzial. Bitte kontaktieren Sie Prof.Dr.-Ing.Bochtler, Prof.Dr.HellmannProf.Dr.Kaloudis oder Prof.Dr.-Ing.Teigelkötter.


mehr über den Forschungsschwerpunkt Intelligent Systems

mehr über den Forschungsschwerpunkt Materials