Kompetenzzentrum Künstliche Intelligenz

Seit einigen Jahren erfahren Verfahren der künstlichen Intelligenz eine rasante Entwicklung und finden verstärkt Einsatz in der Industrie sowie der Angewandten Forschung.
Aus diesem Grund bündelt und erweitert die TH Aschaffenburg ihre Aktivitäten in diesem Bereich in einem neu gegründeten Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz. Dem Zentrum obliegt die Ausbildung der Studierenden, die Kooperation mit Industrieunternehmen in einschlägigen Projekten sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Ferner soll das neue Kompetenzzentrum den intellektuellen Austausch zum Thema KI stärken und dabei helfen, eine Methodenplattform zu entwickeln.

Im Kompetenzzentrum KI soll ein thematisch auf KI fokussiertes Graduate Center entstehen. Dieses dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und bietet ein spezialisiertes, fachlich auf KI ausgerichtetes Vorlesungsangebot auf Bachelor- und Master-Niveau. Es finden hierzu Lehrveranstaltungen, Seminare bzw. Vorträge zum wissenschaftlichen Austausch zwischen Hochschulangehörigen und Unternehmen sowie Ringvorlesungen mit externen, eingeladenen Dozenten aus der Industrie und anderen Hochschulen statt. Darüber hinaus wird für Studierende im Rahmen des Kompetenzzentrums ein Dienstleistungsangebot zu Big Data und deren Analyse aufgebaut.
Zudem werden vor dem Hintergrund des sich sehr dynamisch fortentwickelnden Forschungsstands Seminare und Vorträge zum wissenschaftlichen Austausch zwischen Hochschule und Industrie angeboten, in denen aktuelle Themen aufgegriffen und diskutiert werden. Außerdem verfolgt die Hochschule das Ziel, gemeinsam mit Unternehmen Verbundprojekte zu etablieren.

 

Ringvorlesungen "Künstliche Intelligenz"

Im Sommersemester 2020 veranstaltet das Kompetenzzentrum eine Ringvorlesung zu den vielen Facetten der Künstlichen Intelligenz mit Experten aus Universitäten/Hochschulen und Unternehmen.


Alle Vorlesungen finden im Gebäude 40, Raum 150 statt. Beginn ist jeweils um 16 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr.

TerminThemaReferent/in
27.04.2020Per Anhalter durch die Digitalisierung - Das Zauberwort KI. Wo werden wir ankommen?Prof. Dr. Gerd Doeben-Henisch (UAS Frankfurt)
04.05.2020Whence net unders gate - wie kann ein Online-Shop wissen, was ich will?
Der Begriff „Verstehen“ in der modernen Informatik
Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann (THAB)
11.05.2020Erklärbare KI - Anwendungen aus der MedizinProf. Dr. Peter Maaß (Universität Bremen)
18.05.2020KI in der Rechtsanwendung - die Praxis in einer GroßkanzleiProf. Dr. Marc-Oliver Banzhaf (THAB)
25.05.2020Künstliche Intelligenz in der FinanzwirtschaftProf. Dr. Boris Bauke (THAB),
Werner Traidl (PASS Multibank Solutions AG)
08.06.2020KI in der automatischen Sprachverarbeitung - Technologien und AnwendungenProf. Dr.-Ing. Mohammed Krini (THAB),
Dr. Volker Fischer (European Media Laboratory GmbH),
Dr. Nils Lenke (Cerence GmbH)
15.06.2020KI in der RobotikProf. Dr.-Ing. Tobias Kaupp (HAW Würzburg-Schweinfurt)
22.06.2020Wie sozial kann KI sein? Künstliche Intelligenz aus sozialwissenschaftlicher PerspektiveDr. Jörg Haßler,
Anna-Katharina Wurst (Ludwig-Maximilians-Universität München)
29.06.2020Erneuerbare Energien und KIProf. Dr. Hans-Georg Stark (THAB),
Prof. Dr. Ralf Korn (TU Kaiserslautern)
06.07.2020Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der künstlichen IntelligenzProf. Dr. Julian Nida-Rümelin (Ludwig-Maximilians-Universität München, Staatsminister a.D.)

Für die einzelnen Veranstaltungen können Sie sich gerne anmelden unter:


Die Anmeldung erfolgt über das Kursportal der TH Aschaffenburg: hier

Kontakt: kith-abde

Dateien zum Download:
Flyer
Poster