A moment please. The data is currently being processed.

Ringvorlesung - Künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Gesundheitswesen

diverse

Event

Virtuell via Zoom

Ringvorlesungen - "Künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Gesundheitswesen"


Im Sommersemester 2021 veranstaltet das Kompetenzzentrum Künstliche Intelligenz (KI) eine Ringvorlesung zu den unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten von KI im medizinischen Bereich, zum Beispiel zur Unterstützung der Diagnose und Therapie, des (Selbst-)Monitorings und der Nachsorge von Patientinnen und Patienten, sowie zur Anwendung in der Pharmaindustrie mit Experten aus Universitäten/Hochschulen und Unternehmen.


Die Ringvorlesung ist als online-Veranstaltung im Videokonferenzsystem Zoom organisiert und findet immer Montags, 16:00 – 17:30 Uhr beginnend ab dem 29.03.2021 statt.


Alle Teilnehmenden können eine Teil­nahmebescheinigung erhalten.


Externe Teilnehmende, die darüber hinaus ein qualifiziertes Zertifikat der Hochschule über die Teilnahme an der gesamten Ringvorlesungsreihe erhalten möchten, können nach Registrierung als Gasthörer der TH Aschaffenburg an der Prüfung teilnehmen.


Studierende der TH Aschaffenburg belegen die Ringvorlesung im Rahmen der regulären Fächerbelegung als AWPF oder Wahlfach. Zum Ende der Vorlesungsreihe findet eine schriftliche Prüfung statt.


Die Veranstaltung ist mit 2,5 ECTS-Punkten bewertet.


Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der technischen Rahmenbedingungen die Teilnehmerzahl begrenzen müssen. Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zutrittsdaten für den virtuellen Raum per E-Mail.


Nachfolgend die Übersicht über die Veranstaltungen


29.03.2021, 16:00 - 17:30 CET

Jaroslav Bláha (CellMatiQ GmbH, Hamburg): Künstliche Intelligenz in der medizinischen Bildanalyse - Chancen und Herausforderungen

12.04.2021, 16:00 - 17:30 CET

Francisco A. Rodrigues  (University of São Paulo, Departamento de Matemática Aplicada e Estatística): Network Science: a fundamental tool in Neuroscience

19.04.2021, 16:00 - 17:30 CET

Prof. Dr. Oliver Ampft (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg): Wie Wearables und digitale Zwillinge die Patientenversorgung verändern

26.04.2021, 16:00 - 17:30 CET

Prof. Dr. Roland Wiest (Support Center for Advanced Neuroimaging, Universität Bern): Real-world applications of artificial intelligence in neuromedicine

03.05.2021, 16:00 - 17:30 CET

Hr. Tobias Manner-Romberg (Verband Forschender Arzneimittelhersteller): KI in der Pharmaindustrie 

10.05.2021, 16:00 - 17:30 CET

Prof. Dr. Cord Spreckelsen (Institute of Medical Statistics, Computer and Data Sciences, Universitätsklinikum Jena): Clinical Decision Support zwischen Wissensbasen und Deep Learning

17.05.2021, 16:00 - 17:30 CET

Jan Kirchhoff (medicalvalues, Karlsruhe): Nutzung von Graph-basierten Systemen für KI Anwendungen in der Medizin

31.05.2021, 16:00 - 17:30 CET

Prof. Dr. Holger v. Jouanne-Diedrich (TH Aschaffenburg), Dr. Anna Laura Herzog (Universitätsklinikum Würzburg): Einsatz von Machine Learning im Kampf gegen COVID-19 

14.06.2021, 16:00 - 17:30 CET

Dr. Thomas Friese (Siemens Healthcare GmbH, Erlangen): Plattformen im Gesundheitswesen - Wie aus Daten mit KI neue Diagnostische Werkzeuge werden.   

21.06.2021, 16:00 - 17:30 CET

Prof. Dr. Jürgen Vaupel (TH Aschaffenburg): Digitalisierung im Gesundheitswesen und die Vision eines Digitalen Zwillings   

28.06.2021, 16:00 - 17:30 CET

Dr. Carsten Marr (Institute of Computational Biology, Helmholtz Zentrum München): Artificial intelligence in computational hematopathology   

Registration confirmation