Ein Moment bitte. Die Daten werden gerade verarbeitet.

Sozialberatung des Studentenwerks Würzburg

unbekannt, unbekannt

Plätze sind noch verfügbar

Kurs ohne Pfand

Mi, 22.01.2020, 12:00 - 14:30

5-101
Erste Hilfe in schwierigen Situationen
Die Studienzeit ist mit wechselnden schwierigen Situationen verbunden. Zu Studienbeginn steht ein neuer Lebensabschnitt an: die erste eigene Wohnung in einer fremden Stadt, neue Leute und darüber hinaus auch noch die Organisation des Studiums. Fehlendes Geld bestimmt zudem oft den Studienalltag. Auch im weiteren Verlauf und am Ende des Studiums können besondere Lebenssituationen oder Probleme auftreten: Hier bietet sich die Sozialberatung des Studentenwerks als erste Anlaufstelle für Studierende an!
Die Sozialberatung leistet Orientierungs- und Entscheidungshilfe.
Insbesondere werdende Mütter, Studierende mit Kind; Studierende mit chronischer Krankheit oder Behinderung, internationale Studierende sowie Erstsemester und Studierende in der Studienabschlussphase können sich vertrauensvoll an die Sozialberatung wenden.
Bärbel Meyer, Dipl.-Soz.-Arb., Sozialberaterin und Behindertenbeauftragte des Studentenwerks Würzburg berät Sie bei allen sozialen Fragen und hilft in schwierigen Lebenssituationen im Zusammenhang mit dem Studium.
Alle Gespräche sind kostenlos und vertraulich.
Ihre Beraterin:
Bärbel Meyer, Dipl.-Soz.-Arb. (FH)
E-Mail: baerbel.meyer@studentenwerk-wuerzburg.de
Tel.: +49 931 8005-228

Bitte um Anmeldung! Frau Meyer kommt bei Anmeldung von mindestens zwei Studierenden nach Aschaffenburg. Evtl. ist mit einer gewissen Wartezeit vor Ort zu rechnen.