TH Aschaffenburg - University Of Applied Sciences

WindEFCY

WindEFCY: Messungen des Wirkungsgrads von Windkraftanlagen


In diesem europäischen Projekt, das von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig geleitet wird, arbeiten 11 internationale Partner zusammen, darunter auch die TH Aschaffenburg.

eitfaden zur Bestimmung der Effizienz von Windkraftanlagen auf Prüfständen
Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Johannes Teigelkötter
Hochschule: Technische Hochschule Aschaffenburg
Forschungsschwerpunkt: Intelligent Systems
Projektlaufzeit: 01.09.2020 - 31.08.2023

IntelligentSystems   IntelligentSensorsSignals   CleanTech   Prof.Dr.-Ing.Teigelkötter


Hintergrund

Die Aufgabe der Technischen Hochschule Aschaffenburg ist es, die bereits von M. Eng. Alexander Stock und Prof. Dr.-Ing. Johannes Teigelkötter erforschten Algorithmen zur Leistungsberechnung für nichtsinusförmige Ströme und Spannungen in einem Berechnungsprogramm umzusetzen. Weiterhin ist vorgesehen, Algorithmen zur Berechnung mechanischer Größen aus den gemessenen elektrischen Größen zu erarbeiten und ebenfalls in ein Berechnungsprogramm zu überführen.


Ziele

Ziel des auf drei Jahre angelegten Projektes ist es, die erzeugte Energie von geplanten Windparks besser vorhersagen zu können, größere Sicherheit bei Investition zu bieten und den Übergang zu saubereren Energiequellen zu beschleunigen.


Methoden

Im Rahmen dieses Forschungsprojektes wird erstmalig ein Leitfaden zur Bestimmung des Wirkungsgrades von Windenergieanlagen auf Prüfständen erstellt. Dabei werden standardisierte Richtlinien für die Ermittlung des Turbinenwirkungsgrades auf Prüfständen erarbeitet und neue Leistungsmessmethoden für die elektrischen Komponenten von Windturbinen entwickelt.


Förderung

Europäisches Metrologie-Programm für Innovation und Forschung EMPIR 


Kooperationen

Forschen Sie als Professorin oder Professor, als Doktorandin oder Doktorand oder als Studentin oder Student zu einem ähnlichen Thema? Gerne ermitteln wir unser Kooperationspotenzial. Bitte kontaktieren Sie Prof. Dr.-Ing. Teigelkötter per Telefon (+49 6021/4206-809) oder per Mail an Johannes.Teigelkötter@th-ab.de.


mehr über den Forschungsschwerpunkt Intelligent Systems




Copyright © 2019 TH Aschaffenburg. Alle Rechte vorbehalten.

Seite drucken