TH Aschaffenburg - University Of Applied Sciences

Studium


Zugang

Alle Studierenden der Technischen Hochschule haben die Möglichkeit, am Studium mit vertiefter Praxis teilzunehmen. Der Einstieg ist sowohl zu Beginn des Studiums als auch bis spätestens zu Beginn des dritten Semesters möglich. Dazu schließen das Unternehmen und der Studierende einen Vertrag (einen Mustervertrag können wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen).
 
Verfahren


Vergütung

Von Beginn des ersten Praktikums an erhalten die Teilnehmer eine Vergütung, die i.d.R. dem Entgelt für Auszubildende im zweiten Lehrjahr entsprechen sollte. Diese ist nur während der Praxisphasen verpflichtend, wird aber üblicherweise sowohl während der Ferien- als auch während der Vorlesungszeiten gezahlt. Die Vergütung ist jedoch individuell zu vereinbaren.

Vertragsende

Das Vertragsverhältnis endet mit der Aushändigung der Bachelorurkunde. Bei beiderseitigem Interesse schließt sich daran ein Arbeitsverhältnis an. Falls wichtige Gründe vorliegen, kann der Vertrag von jeder Seite vorzeitig gelöst werden (z. B. nach einem unbefriedigend verlaufenen Praxissemester).

Kooperationspartner

Über die Datenbank-Suche können Sie Informationen zu den einzelnen Studiengängen und den derzeit kooperierenden Unternehmen finden.

Informationen zum dualen Studium im jeweiligen Studiengang, sowie einige kooperierende Unternehmen, finden Sie unter den folgenden Links:


Selbstverständlich können auch weitere Unternehmen für dieses Studienmodell gewonnen werden. Erste Informationen hierzu finden Sie in unserem Merkblatt für Unternehmen. Das Datenblatt für die kostenfreie Aufnahme in die Datenbank finden Sie hier. Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit unseren Ansprechpartnern auf.

Mehr Informationen

_________________________________________________

Hat Ihnen die Seite geholfen? Ist eine Information veraltet?
Bitte senden Sie uns Ihr Feedback zu.

Stand: 14.04.2021, MS (Allgemeine Studienberatung)




Copyright © 2019 TH Aschaffenburg. Alle Rechte vorbehalten.

Seite drucken