TH Aschaffenburg - University Of Applied Sciences

Lehre & Lehrveranstaltungen


Die praktischen Lehrveranstaltungen aus den Gebieten der Steuerungs- und Automatisierungstechnik sowie der Regelungstechnik finden im Labor für Simulation, Steuerung und Regelung statt:

- Praktikum und Übung zur Steuerungs- und Regelungstechnik (Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen)

- Praktikum und Übung zur Steuerungs- und Regelungstechnik (Studiengang Mechatronik)

Unser Fächerangebot trägt dem Bedarf der im Rhein-Main-Gebiet ansässigen Industrieunternehmen Rechnung. Die Branche der Automobilzulieferer profitiert von der soliden steuerungs- und regelungstechnischen Grundausbildung unserer Ingenieure ebenso wie Firmen, die in der Automatisierungs- oder Verfahrenstechnik tätig sind.

Steuerungs- und Regelungstechnik

Die Lehrveranstaltung Steuerungs- und Regelungstechnik ist im vierten Studiensemester des Studiengangs Mechatronik und im siebten Semester des Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen angesiedelt. Die im seminaristischen Unterricht behandelten Lehrinhalte werden in Form von Übungen vertieft und in einem Laborpraktikum angewandt.

 

Im Rahmen des Praktikums sind an den im Labor vorhandenen Versuchsstationen verschiedene Automatisierungsaufgaben zu lösen. Hierzu zählt u. a. die Erstellung eines SPS-Programms zur Realisierung einer zeit- und prozessgeführten Ablaufsteuerung. Weitere Lerninhalte, die an den Stationen behandelt werden, sind die Funktionsweise pneumatischer Ventile und Zylinder sowie die Analyse der zur Automatisierung der Stationen erforderlichen Prozesssensoren. Darüber hinaus werden im Praktikum regelungstechnische Versuche durchgeführt, welche die Themenkomplexe der theoretischen sowie der experimentellen Modellbildung, den Reglerentwurf und die Reglerauslegung abdecken.




Copyright © 2019 TH Aschaffenburg. Alle Rechte vorbehalten.

Seite drucken