Schwerpunkte Digitales Immobilienmanagement

Digitale Geschäftsmodelle und Entrepreneurship

  • Studierende analysieren digitale Geschäftsmodelle der Immobilienwirtschaft und identifizieren Potenziale zur Entwicklung eigener innovativer Business Cases
  • Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen sowie Methoden, die im Zusammenhang mit der Gründung eines eigenen Unternehmens wichtig sind, werden erarbeitet
  • Agile Arbeitsmethoden und Design Thinking werden von Studierenden angewendet, um sich das Start Up Umfeld in der Immobilienwirtschaft zu erschließen und Entrepreneurial Spirit zu fördern

Smart City und Intelligente Gebäude

  • Die Vernetzung von Stadt und Immobilien steht im Mittelpunkt dieses Schwerpunktes
  • Studierende beschäftigen sich mit Fragestellungen, wie durch intelligente Gebäude und Systeme Herausforderungen in Metropolen, auch unter Nachhaltigkeitsaspekten, gelöst werden können
  • Es wird Bewusstsein dafür geschaffen, dass Konzepte für Smart Cities und intelligente Gebäude global in Metropolregionen State of the Art, um den gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft zu begegnen
  • In Fallstudien werden verschiedene Smart City Ansätze diskutiert und bewertet

E-Business und Business Intelligence

  • Studierende erlernen Kenntnisse und Fähigkeiten, die befähigen, Problemstellungen im Bereich E-Business und Business Intelligence durch Anwendung wissenschaftlicher Methoden selbstständig zu lösen
  • Es werden Gesichtspunkte der Serviceorientierung (Internet, Unternehmenssoftware) diskutiert

Process Management und –consulting

  • Studierende erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten, die befähigen, Probleme im Prozessmanagement durch Anwendung wissenschaftlicher Methoden selbstständig zu lösen
  • Es werden Gesichtspunkte des Geschäftsprozessmanagements wie Modellierung und Optimierung diskutiert
  • Zum angestrebten Qualifikationsprofil zählen die Aufgaben der Informationsverarbeitung sowie deren Dienstleistungen und Beratungstätigkeiten

Immobilien Asset Management

  • Immobilien Asset Management erstreckt sich über die gesamte Lebensdauer einer Immobilie von der Baufertigstellung bis zum Abbruch und Re-Development
  • Der Erfolg des Immobilien Asset Management zeigt sich wesentlich über die Investment-Performance. Ein zielführendes Immobilien Asset Management ist zwingend erforderlich, um den reibungslosen Ablauf der im Objekt vorgesehenen Produktionsprozesse sicherzustellen
  • Der Schwerpunkt vertieft das Wissen über strategische Zielsysteme im Immobilien- und Bestandsmanagement sowie über Wege zur Erreichung der gesetzten Ziele
  • Es werden spezielle Anforderungen von Non-Property-Unternehmen und bestimmten institutionellen Investoren sowie Sonderformen des Immobilien Asset Managements wie die Wohnungseigentumsverwaltung aufgezeigt
  • In einer Fallstudie wird von den Studierenden eine Strategie für ein vorgegebenes Objekt entwickelt und darstellt

Immobilienbewertung und -rechnungslegung

  • Die Studierenden vertiefen erworbenen Kenntnisse in der internationalen Immobilienbewertung, in dem sie den Umgang mit besonderen Bewertungsanlässen (z. B. Beleihungswertermittlungen), speziellen Immobilienarten (Sonderimmobilien) und speziellen Objekteigenschaften (Rechte und Lasten) lernen
  • Durch die stärker werdende Kapitalmarktorientierung vieler Immobilienprodukte nimmt die Häufigkeit und Bedeutung von Immobilienbewertungen immer mehr zu, die mit Bilanzierungs- und/oder Wirtschaftsprüfungshandlungen im Zusammenhang stehen
  • Den Studierenden werden Grundlagen (internationaler) Bilanzierungsvorschriften im Hinblick auf die Bilanzierung von Immobilien vermittelt
  • Die Studierenden werden in die Lage versetzt, Anforderungen von Stakeholdern aus dem Finanzbereich an die Immobilienbewertungen zu verstehen, um zielgerichtet und effizient mit diesen Akteuren zusammenzuarbeiten

Immobilien-Investmentmanagement

  • Der Schwerpunkt vertieft Kenntnisse der Module Immobilien und Kapitalmärkte sowie Immobilienportfoliomanagement hinsichtlich der Strukturierung von Immobilieninvestitionen (Portfolioperspektive)
  • Zudem erhalten die Studierenden einen vertieften Einblick in den Bereich Immobilienfonds sowie Immobilienresearch um ihre Fähigkeiten zur quantitativen Analyse und Prognose von Marktkennzahlen auszubauen
  • Aus Sicht verschiedener Beteiligter werden Fondsinvestments und -konzeptionen im privaten und institutionellen Bereich analysiert