Verhandlungstraining studieren
 

Verhandlungen finden überall statt. Selbst kleine Kinder verhandeln schon mit ihren Eltern, ob es noch auf den Spielplatz geht oder ob man schon nach Hause muss. Im industriellen Umfeld, geht es um Produkte und Preise. Das Verhandlungsknowhow dafür erlangt man nicht durch theoretisches Studium.

Im Studium Internationales Technisches Vertriebsmanagement werden bereits ab dem ersten Semester Verhandlungen trainiert. In jedem Semester, werden die Verhandlungsgegenstände immer aufwendiger, und nähern sich rasch dem industriellen Niveau an. So werden Studierende bereits frühzeitig an lösungsorientiertes Verkaufen von Produkten gewöhnt. Bereits im ersten Semester schaffen sie es, eine kundenorientierte Verhandlungsatmosphäre zu schaffen.

Gegen Ende des Studiums können die Studierenden dann Strategien und Taktiken im Vorfeld einer Verhandlung zurechtlegen. So haben dann am Ende die Verhandlungstrainings den Charakter professioneller Verhandlungen im industriellen Umfeld.

Die Studierenden können auch im internationalen Umfeld ihre Verhandlungsstärke erproben. In den vergangenen Jahren erreichten Studierende in internationalen Wettbewerben stets die Finalrunde. Meistens gewannen sie auch die Finale in Wettbewerben mit Studierenden aus bis zu 40 Nationen und Hochschulen.

So gelingt unseren bestens trainierten Absolventinnen und Absolventen der Sprung in gut bezahlte Jobs. Das Gehalt im Technischen Vertrieb liegt weit über dem Durschnitt anderer Berufszeige. In der Regel liegt der Verdienst der Absolventen des Studiengangs Internationales Technisches Vertriebsmanagement sogar höher als das von Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieuren, wenn letztere als Quereinsteiger in den Vertrieb gehen.


Hast Du noch Fragen zu diesem Fach? Kontaktiere uns gerne  >> itvth-abde

 
Werde Vertriebsingenieur! >> Bewirb dich jetzt!