Dieses Angebot richtet sich an Studierende mit:

  • körperlichen Behinderungen wie Geh- oder Sehbehinderungen etc.
  • chronischen Erkrankungen wie Diabetes etc.
  • psychischen Erkrankungen


Vertrauliche Beratung, insbesondere in Bezug auf:

  • Nachteilsausgleich bei Prüfungen
  • Ein barrierefreies Studium
  • Informationen über zusätzliche Beratungsmöglichkeiten

 
Kontakt:

 
Prof. Dr. jur. Harald Wiggenhorn
Beauftragter für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen
Tel.: 06021-4206-738
 
E-Mail: harald.wiggenhornth-abde
Sprechzeit: nach Vereinbarung, in Gebäude 42, Raum 107