Programm des DAAD zur Steigerung der Mobilität von Studierenden der Technischen Hochschule Aschaffenburg


Welche Ziele hat das Programm?

Das Programm, das aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, hat zum Ziel, die Mobilität von Studierenden deutscher Hochschulen zu erhöhen. Es ermöglicht den teilnehmenden Hochschulen, eigene Schwerpunkte bei der Auslandsmobilität von Studierenden sowie innerhalb ihrer Internationalisierungsstrategie zu setzen.


Wer kann sich bewerben?

Jeder regulär eingeschriebene Studierende der Technischen Hochschule Aschaffenburg, der einen Auslandsaufenthalt im Zeitraum vom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020 durchführt. Die Bewerbung muss fristgerecht und vor Abschluss des Auslandsaufenthalts eingehen. Auslandsaufenthalte nicht-deutscher Staatsbürger im Heimatland werden nicht gefördert. Als Heimatland gilt das Land, in welchem sich der/die Studierende seit mindestens fünf Jahren überwiegend aufhält.


Was kann gefördert werden?

  • Studienaufenthalte sowie Aufenthalte für Abschluss- und Studienarbeiten an Unternehmen oder Hochschulen (1 bis 6 Monate), ausgeschlossen sind Aufenthalte an unseren Erasmus-Partnerhochschulen
  • Praktika (6 Wochen bis 6 Monate), die nicht über Erasmus+ gefördert werden können. Praktika, für die spezifische Praktikumsprogramme des DAAD in Anspruch genommen werden können, dürfen nicht mit PROMOS gefördert werden. Informationen hierzu finden Sie auf der Website des DAAD.


Es können Teilstipendien („Teilstipendium Aufenthalt“) und/oder Reisekostenpauschalen („Teilstipendium Mobilität“) weltweit vergeben werden. Die Pauschalen sind je nach Zielland unterschiedlich und können der Tabelle entnommen werden. Über Förderzeitraum und Art der Förderung entscheidet das Auswahlgremium.

Bewerbungen von Studierenden, die bereits durch PROMOS gefördert wurden, sowie Bewerbungen für Auslandsaufenthalte an Hochschulen, mit denen kein Partnerschaftsvertrag besteht, werden nachrangig behandelt.


Antragsstellung

Folgende Unterlagen sind im International Office einzureichen:

  • Antragsformular 
  • Europass Lebenslauf
  • Beleg über die voraussichtliche Dauer des Auslandsaufenthaltes (akademischer Kalender, Praktikumsvertrag oder Ähnliches)
  • Aussagekräftiges Motivationsschreiben auf Deutsch (max. 1 DIN A4 Seite)
  • Aktueller Notenspiegel
  • Nachweis über Kenntnisse der Unterrichts-/ Arbeitssprache: Mindestens 2,3 in einer Englischprüfung, DAAD Test B2 oder Ähnliches. Bitte beachten Sie, dass die Prüfung bzw. der Test nicht länger als zwei Jahre zurückliegen sollten.
  • Ggf. Auslands-BAföG-Bescheid
  • Ggf. Behindertenausweis


Bei Studienaufenthalten zudem:

  • Genehmigter Vorab-Anerkennungsbogen oder Entwurf 
  • Annahmebestätigung der Gasthochschule (kann nachgereicht werden)


Bei Praktika zudem:

  • Praktikumsgenehmigung (kann nachgereicht werden)
  • Praktikantenvertrag (kann nachgereicht werden)

Auswahlkriterien

  • Qualifikation und bisherige Studienleistung des Studierenden (Notendurchschnitt 2,5 oder besser)
  • Verhältnis der erreichten ECTS–Punkte im Vergleich zu den vorgesehenen ECTS–Punkten laut Studienplan
  • Sinnhaftigkeit des geplanten Aufenthalts in Bezug zum bisherigen Studium (Vorbereitung, Begründung der Wahl der Gasthochschule/des Unternehmens [fachlich/inhaltlich/örtlich] sowie Begründung, warum der Auslandsaufenthalt gut in den Lebenslauf passt/für den eigenen Berufsweg wichtig ist
  • Notwendige Sprachkenntnisse
  • Außerfachliche Qualifikation und allgemeine Persönlichkeitsmerkmale des Bewerbers (z.B. ehrenamtliches Engagement; Engagement in Hochschulgremien; politisches, soziales oder kulturelles Engagement; Freiwilligendienst)
  • Teilnahme an einem Austauschprogramm unserer Partnerhochschulen


Insbesondere erfolgt 2020 eine Förderung von Auslandspraktika.

Bewerbungsschluss: 1. März 2020

Nur vollständige Bewerbungen können berücksichtigt werden. Die Entscheidung über die Stipendienvergabe fällt spätestens am 31. März 2020.

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt der Mittelzuweisung durch den DAAD.