News


Labor für Regenerative Elektrische Energiesysteme

Vision

Steigender Energiebedarf, sinkender Rohstoffverbrauch und konstante Versorgungssicherheit zeigen die Herausforderung auf, der sich Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stellen müssen.

Erneuerbare Energien ermöglichen eine Zukunft, in der sich die Verantwortung für nachfolgende Generationen und technologisch anspruchsvolle Lösungen ergänzen.

Hieraus ergeben sich hoch-spannende Projekte für Lehre und Forschung sowie aussichtsreiche Zukunftsperspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen.

Unsere Mission

Das Labor für Regenerative Elektrische Energiesystem bietet hervorragende Lehrveranstaltungen an, um die Studierenden bestmöglich auf die Praxis vorzubereiten.

In der Forschung untersuchen wir neue Wege zur Gestaltung der energietechnischen Zukunft.

Für Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik sind wir zuverlässiger und neutraler Ansprechpartner.

Lehre

Der Fokus unserer Lehre ist die bestmögliche, praxisorientierte Ausbildung unserer Studierenden.

Die regenerativen elektrischen Energiesysteme befinden sich an der Schnittstelle zwischen den klassischen Ingenieurwissenschaften - Elektrotechnik, Maschinenbau und Thermodynamik. Gleichzeitig wird die Informationstechnik wichtiger, um die Energiewende zu ermöglichen.

Im System denken

Daher haben wir die Verantwortung, Studierende in Breite und Tiefe in diesen Disziplinen zu unterrichten und immer wieder den Blick auf das Gesamtsystem zu lenken. Aus diesem Grund sehen wir die Ausbildung am Labor für Regenerative Elektrische Energiesysteme als ingenieurmäßige Grundlagenausbildung an, mit deren Hilfe unsere Studierenden in vielen Bereichen mit Freude langfristig und erfolgreich arbeiten können.

Forschung

Aus den Herausforderungen an unsere Gesellschaft ergeben sich Fragestellungen an regenerative elektrische Energiesysteme, die oft weder einfach noch schnell lösbar sind. Innovationen und neue Ansätze sind hier zwingend notwendig, da die Energiewende nicht durch einen einzigen revolutionären Ansatz zu bewerkstelligen ist, sondern eher durch viele kleine "Energiewenden", die erst in ihrem Zusammenspiel ihre volle Kraft entfalten. Hieraus ergibt sich für unsere Studierenden die Chance, bereits während dem Studium mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Forschung an den Fragestellungen von morgen mitzuarbeiten.

Praxis

Ingenieurwissenschaften benötigen gerade im Bereich der Energieversorgung einen außerordentlich starken Anwendungsbezug. Forschungsergebnisse müssen direkt umsetzbar und messbar erfolgreich sein. Hierzu wird im Rahmen unserer Ausbildung der Weg von der Theorie in die Praxis aufgezeigt, wobei der Förderung der wissenschaftlichen Arbeit ein besonderes Augenmerk geschuldet ist.

Unserer Überzeugung nach finden unsere Ingenieurinnen und Ingenieure später dank ihrer Kompetenz und Gestaltungskraft das Gehör, um die Energiewende sinnvoll und engagiert gestalten zu können.