Ausführliches Portrait des Labors

Das im Jahre 2001 gegründete Labor für Wirtschaftsinformatik bietet primär allen Schulungsteilnehmern und Studierenden der Hochschule einen internetbasierten Zugang zu SAP R/3, einer inzwischen weltweit führenden unternehmens­übergreifenden Standardsoftware. 

Anhand von Prozess-Fallstudien, die realen Geschäftsprozessen innerhalb von Unternehmen nachempfunden sind, wird die Navigation und das Verständnis für den integrativen Charakter eines Warenwirtschaftsystems geübt. 

In zweiter Linie ist der Raum natürlich auch ein normaler Rechnerraum - inklusive Standardsoftware wie z.B. Office, ARIS Toolset, Visio oder das Unternehmensplanspiel TOPSIM und SimulTrain.

Der modern ausgestattete Raum bietet bis zu 40 Zuhörern genügend Platz für Gruppenarbeit, wie sie z.B. für das Unternehmensplanspiel TOPSIM notwendig ist. Desweiteren verfügt der Raum über Scanner, Farb- und S/W-Laserdrucker und über mehrere Whiteboards. Ferner hängen in dem Raum zwei Beamer und ein SMART-Board. Das SMART-Board ist ein interaktives Whiteboard mit elektronischer Tinte. Es ermöglicht die Annotation von projizierten Präsentationen und deren dauerhafte Speicherung z.B. als Bild- oder PDF-Datei.

Im Bereich SAP arbeiten wir mit dem aktuellen Release ERP ECC 6.0.

Die Hardware-Ausstattung im Detail

  • 20+2 PC-Arbeitsplätze inklusive 22"-TFT-Bildschirmen
  • Farb- und SW-Laserdrucker
  • zwei Beamer
  • interaktives Smart-Board
  • Overheadprojektor
  • White-Board-Tafeln

Die Software-Ausstattung im Detail

  • ARIS Business Designer 10
  • Matlab R209
  • Microsoft Windows  inkl. Office 2013
  • Microsoft Visio 2010, Project 2010
  • SAP GUI 7.40
  • Unternehmensplanspiele TOPSIM, BO-Cash und Simultrain

  

Zurück zur Übersicht