Dissertationen

Kooperative Dissertationen zu den Themenbereichen Kfz-Elektronik und Fahrzeugantriebe sind möglich. Voraussetzung Master of Engineering (FH/Uni) oder Diplom (Uni).


Masterarbeiten

Entwicklung eines vereinfachten "Hardware-in-the-loop"-Systems für Dieselmotoren
Fachrichtungen: Mechatronik, Elektrotechnik
Dieses Thema ist in Bearbeitung. Weiterführende Arbeiten sind aber möglich.

Entwicklung eines Dieselsteuergerätes für Laboranwendungen
Fachrichtung: Elektrotechnik
Dieses Thema ist in Bearbeitung. Weiterführende Arbeiten mit einem ausgeprägten Hardware-Bezug sind möglich.

Evolutionäres Testen

(lässt sich nicht in wenigen Worten hier erläutern, bitte bei mir nachfragen)


Studienarbeiten

Interesse an einem dieser Themenbereiche?

  • Motorsteuergeräte,
  • „Hardware in the Loop“,
  • Motorenprüfstand,
  • Bus-Systeme im Fahrzeug,
  • Sensorik, Aktorik,
  • EMV,
  • Mess-Systeme,
  • Abgasanalytik,
  • Telematik-Systeme (Beispiel Car2X),
  • Entwicklungsprozesse.
     

Eine aktuelle, detailierte Liste für Studenten der TH Aschaffenburg kann aus dem Moodle-Kurs  „Arbeiten im Zentrum für Kfz-Elektronik und Verbrennungsmotoren“ (https://moodle.th-ab.de/course/view.php?id=1150, nur mit Login) heruntergeladen werden. Studenten anderer Hochschulen fordern diese bitte per Email (kai.borgeest...) an.

Auch für Betriebswirte und Wirtschaftsingenieure ist gelegentlich etwas dabei!