Förderung für h-ab Wissenschaftlerin

Kategorie: Öffentlich

Anika Trautmann vor ihrem optischen Aufbau, mit dem Sie Lichtblitze einer Dauer von 0,0000000000001 Sekunden jongliert

Doktorandin wird ins "SciMento" Mentoringprogramm aufgenommen


Anika Trautmann erhält einen der wenigen und begehrten Plätze im internationalen Mentoring Programm SciMento, der hessischen Karriereförderung für Frauen.

SciMento ist ein bundesweit einmaliges, aufeinander abgestimmtes und flexibles Fördersystem für Nachwuchswissenschaftlerinnen mit dem Ziel, diese für Führungspositionen in Wissenschaft und Wirtschaft vorzubereiten. Das Programm ist dabei speziell auf die einzelnen Übergangsphasen der beruflichen Entwicklung der jungen Wissenschaftlerinnen abgestimmt. Für Anika Trautmann findet dies im Rahmen ihrer Promotion in der Arbeitsgruppe Angewandte Lasertechnik und Photonik der Hochschule Aschaffenburg statt.

Die Physikerin Anika Trautmann arbeitet bereits seit drei Jahren am Technologietransferzentrum ZeWiS der Hochschule in Obernburg und beschäftigt sich im Rahmen ihrer Promotion mit der 3D-Laserlithographie zur Herstellung medizintechnischer Mikro- und Nanosysteme.