25.000 Euro für die Hochschule 

Kategorie: Öffentlich

v.l.n.r.: Prof. Dr. Klaus Zindler, Maike Schmidt-Hartig, Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth und Ernst Schulten

Stiftungsamt unterstützt die TH Aschaffenburg mit Spende zur Förderung des Auslandsstudiums und zur Auszeichnung der besten Absolventen 


Das Stiftungsamt Aschaffenburg hat in diesem Jahr 25.000 Euro aus der Stiftung „Allgemeiner Schul- und Studienfonds“ an die Technische Hochschule gespendet. Mit einem Betrag von 16.000 Euro werden Studierende unterstützt, die im Rahmen ihres Studiums ein Semester im Ausland verbringen oder eine Global Master School außerhalb Deutschlands besuchen. 6.000 Euro werden für die Broschüre „International Career“ verwendet. Weitere 3.000 Euro fließen in die Auszeichnung der besten Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen.

TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth bedankte sich bei Regierungsdirektorin Maike Schmidt-Hartig, der Leiterin des Stiftungsamts Aschaffenburg, die ihr am 10. Dezember die Spende überreichte: „Dank der großzügigen Spende des Stiftungsamts können wir Auslandsaufenthalte von Studierenden der Hochschule finanziell unterstützen und so die Mehrkosten für die Studierenden abmildern. Ein Auslandssemester fördert die Selbstständigkeit und Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden enorm, mal ganz abgesehen von den vertieften Fremdsprachenkenntnissen, die die Studierenden mitbringen. Als Gesellschaft können wir uns das nur wünschen.“

Auslandsstipendien für 25 Studierende
Mit dem zur Verfügung gestellten Betrag können in diesem Jahr 25 Auslandsstipendien, jeweils in Summe von 300 bis 1.525 Euro, vergeben werden. Förderbar sind dabei Auslandsaufenthalte weltweit, die im Rahmen des Studiums 2019 absolviert wurden. Die Höhe der individuellen Förderung richtet sich nach Zielland und Dauer des Aufenthalts. Zielländer der Stipendiatinnen und Stipendiaten waren in diesem Jahr Australien, Dänemark, England, Finnland, Indonesien, Irland, Japan, Korea, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Schweden, Spanien und die USA.

Insgesamt konnte die Technische Hochschule Aschaffenburg seit ihrem Bestehen und mit Unterstützung des Stiftungsamts etwa 488 Auslandsstipendien mit einem Gesamtwert von rund 300.000 Euro verteilen. 

Broschüre "International Career"
Auch die Erstellung einer Publikation mit dem Titel „International Career“ zu den Partnerhochschulen der TH AB mit Erfahrungsberichten von Studierenden hat das Stiftungsamt mit seiner Spende in diesem Jahr ermöglicht.

Auszeichnung der Absolventen
Darüber hinaus erhalten ein Bachelorabsolvent und drei Masterabsolventinnen jeweils 500 Euro vom Stiftungsamt für ihre hervorragenden Abschlüsse. Zwei weitere Absolventen dürfen sich über den mit ebenfalls 500 Euro dotierten, vom Stiftungsamt geförderten Weitblick-Preis freuen.

 „Mit Hilfe der Stiftung ‚Allgemeiner Schul- und Studienfonds‘ können auch 211 Jahre nach deren Gründung noch die Ziele, Studierende zu unterstützen und Erfahrungen in anderen Ländern zu ermöglichen, verwirklicht werden – das freut uns und macht uns stolz“, betonte Maike Schmidt-Hartig bei der Spendenübergabe.