Fachlicher Austausch auf dem Gebiet der Sensorik

Kategorie: Öffentlich

v.l.n.r.: Dr. Tilo Gockel, Prof. Dr. Michael Möckel, Steffen Hessler, Prof. Dr. Klaus Zindler, Prof. Dr. Hans-Georg Stark, Dr. Hubert Steigerwald (Partnerschaft Sensorik), Dr. Heike Bruhn, Prof. Dr. Martin Bothen, Matthias Streller (Partnerschaft Sensorik).

Vertreter des regionalen Netzwerks für die bayerische Sensorik-Branche "Strategische Partnerschaft Sensorik e.V." an der Hochschule zu Gast


Seit nunmehr acht Jahren ist die Technische Hochschule Mitglied in der Strategischen Partnerschaft Sensorik, die 2006 im Zuge der Cluster-Initative vom Freistaat ins Leben gerufen wurde. Am 18. Dezember waren Dr. Hubert Steigerwald, Geschäftsführer der Strategischen Partnerschaft Sensorik e.V., und Matthias Streller, Netzwerkmanager, an der TH Aschaffenburg zu Gast und stellten das aktuelle Leistungsangebot des Netzwerks vor. Das Portfolio reicht von Schulungsangeboten zu Innovationsmanagement, Projektmanagement und Big Data über die Organisation gemeinsamer Messeauftritte bis hin zu gemeinschaftlich lancierten, staatlichen Fördermaßnahmen. 
 
Im Anschluss diskutierten die Cluster-Vertreter und die Sensorexperten der TH AB gemeinsam die aktuellen Forschungsthemen im Bereich Sensorik. Die Ergebnisse der fruchtbaren Diskussion finden nun Eingang in die Cluster-Studie „Intelligente Sensorsysteme“.

Seit 2006 bündelt das regionale Sensorik-Netzwerk die in Bayern bestehende Sensorik-Expertise, um Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit bayerischer Unternehmen und Einrichtungen nachhaltig zu stärken. Mitglieder und Partner aus Industrie und Wissenschaft unterstützt die Initiative in operativen und strategischen Bereichen.