Erfolgreiche kooperative Promotion

Kategorie: Öffentlich

v.l.n.r.: Prof. Dr. Dominique de Ligny, (Vorsitzender der Prüfungskommission, FAU), Prof. Dr. Ralf Hellmann (Leiter AG alp, Gutachter), Benedikt Adelmann, Prof. Dr. Esen (Ruhr-Universität Bochum, Gutachter), Prof. Dr. Wellmann (FAU, Gutachter), Prof. Dr. Dr. Weigel (FAU, Mitglied der Prüfungskommission) | Foto: Max Schleier, aufgenommen an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg

Benedikt Adelmann hat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg promoviert.


Mit sehr gutem Erfolg hat Benedikt Adelmann an der Technischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg seine Promotionsprüfung zum Dr.-Ing. absolviert. Im Rahmen seiner Dissertation beschäftigte er sich mit dem Thema „Lasermaterialbearbeitung von Halbleitern und Keramiken für Anwendungen der Leistungselektronik“. Die Forschungsarbeiten dazu erfolgten in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente und dem Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie in Erlangen. 

An der Technischen Hochschule Aschaffenburg schloss Benedikt Adelmann sein Bachelor- und Masterstudium der Elektro- und Informationstechnik ab und arbeitete anschließend als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Angewandte Lasertechnik und Photonik (AG alp) von Prof. Dr. Ralf Hellmann. 

Zukünftig wird Benedikt Adelmann im Open Innovation der AG alp im Bereich Technologietransfer Lasertechnik und Optische Messtechnik tätig sein und Projekte mit regionalen Unternehmen leiten.