Spitzenbewertung für TH Aschaffenburg im Hochschulranking

Kategorie: Öffentlich

Studentenbefragung des CHE bestätigt sehr gute Studienbedingungen – Bestnoten für Mechatronik, Elektro- und Informationstechnik 


Erneut hervorragende Ergebnisse erzielt die Technische Hochschule Aschaffenburg im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). In den Fächern Elektro- und Informationstechnik sowie Mechatronik zählt die TH zu den besten Hochschulen für angewandte Wissenschaften im deutschsprachigen Raum. „Ich freue mich sehr, dass die Studierenden das große Engagement der Kolleginnen und Kollegen in der Lehre hier an unserer Hochschule würdigen“, zeigt sich TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth begeistert von den sehr guten Bewertungen.

Höchst zufrieden sind die Studierenden im Fach Elektro- und Informationstechnik mit der Studiensituation insgesamt, so dass die TH Aschaffenburg hier Platz 1 belegt. Auch beim Lehrangebot, der Studienorganisation und der Unterstützung im Studium wählten die Studierenden die Technische Hochschule auf die Spitzenposition.

Im Fach Mechatronik rangiert die TH beim Lehrangebot unter den besten drei Hochschulen, bei der allgemeinen Studiensituation unter den besten 5. Als gleichfalls erstklassig wird die Laborausstattung bewertet. Auch hier vergaben die Studierenden mit 1,2 für Elektro- und Informationstechnik sowie Mechatronik Bestnoten. In den Kategorien Praxisorientierung und Abschluss in angemessener Zeit liegen beide Fächer ebenfalls in der Spitzengruppe. Die Spitzenplatzierung bei den Drittelmitteln spiegelt die enorme Forschungsstärke der Aschaffenburger Hochschule wieder.
Gute Ergebnisse erzielt die TH darüber hinaus für das Fach Energietechnik (Studiengang Erneuerbare Energien und Energiemanagement). Hier ist die TH bei der Betreuung durch die Lehrenden sogar auf Platz 1.

Weiterhin Spitzenplätze für wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge seit dem Ranking 2017 
Im Fach Wirtschaftsrecht hält die TH Aschaffenburg seit 2017 den ersten Platz. Hier findet eine Neubewertung erst 2020 statt. Die Studiensituation insgesamt bewerten die Studierenden hier mit der Note 1,5. Damit liegt die TH Aschaffenburg gemeinsam mit den Hochschulen aus Osnabrück und Nürtingen auf Platz 1 unter allen Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum. Bestnoten erzielt der Studiengang Betriebswirtschaft und Recht auch in den Kategorien „Internationale Ausrichtung“, „Betreuung durch Lehrende“ und „Abschluss in angemessener Zeit“.  
Als ebenso erstklassig wird die Studiensituation im Fach Wirtschaftsingenieurwesen bewertet. Hier vergaben die Studierenden gleichfalls die Note 1,5. In den Kategorien Laborausstattung (1,3) und Betreuung durch Lehrende (1,6) erreicht der Studiengang ebenfalls die Spitzengruppe.

Deutschlands größtes Hochschulranking 
Das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ist mit über 150.000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten Universitäten und Fachhochschulen der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Die aktuellen Ergebnisse sind am 7. Mai 2019 im ZEIT Studienführer 2019/2020 erschienen und online abrufbar unter www.zeit.de/ranking