Karrierestart mit ausgezeichneten Abschlüssen

Kategorie: Öffentlich

Die akademische Feier für die Absolventen des Sommersemester 2019 in der Aschaffenburger Stadthalle wurde vom Career Service organisiert.

Die Präsidentin der TH Aschaffenburg Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth bei ihrer Begrüßungsrede

Die 13 der 15 besten Bachelor- und Masterabsolventen gemeinsam mit TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth

Aschaffenburgs Oberbürgermeister Klaus Herzog

v.l.n.r.: Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth, Laura Mack, Johanna Eith, Jürgen Schaal (Vater des Preisträgers Stefan Schaal) und Maike Schmidt-Hartig (Stiftungsamt) bei der Verleihung des Weitblick-Preises

Bei der feierlichen Verabschiedung der 399 Bachelor- und Masterabsolventen der Technischen Hochschule erhielten die 15 besten einen Preis.


„Wir haben volles Vertrauen, dass Sie fit fürs Berufsleben und fit fürs Leben sind.“ Mit diesen motivierenden Worten verabschiedete TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth am Samstag, dem 9. November, 399 Absolventinnen und Absolventen aus dem Sommersemester 2019. Im Rahmen der akademischen Feier in der Aschaffenburger Stadthalle nahmen 217 Absolventinnen und Absolventen aus der Fakultät Wirtschaft und Recht und 182 aus der Fakultät Ingenieurwissenschaften ihre Abschlussurkunden entgegen. Insgesamt 326 von ihnen haben ein Bachelor-, 73 ein Masterstudium abgeschlossen. 
Die besten Abschlüsse in jedem Studiengang wurden dank der Unterstützung durch zahlreiche Spender prämiert: Zehn Bachelor- und fünf Masterabsolventinnen und -absolventen durften sich über Preisgeld in Höhe von jeweils 500 Euro freuen. 

Eine Auszeichnung für den besten Bachelor-Abschluss erhielten: 

  • Eva Bayer (Multimediale Kommunikation und Dokumentation), Preis gestiftet von ALCON/Ciba Vision GmbH, Großwallstadt
  • Christian Johannes Bommersheim (Erneuerbare Energien und Energiemanagement), gestiftet von AVG GmbH, Aschaffenburg 
  • Fabian Edlinger (Internationales Technisches Vertriebsmanagement), gestiftet von Suffel Fördertechnik GmbH & Co. KG 
  • Tim Giegerich (Wirtschaftsingenieurwesen), gestiftet von DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg 
  • Mehmed Güler (Elektro- und Informationstechnik), gestiftet von WIKA Alexander Wiegand SE &Co.KG, Klingenberg 
  • Kai Kuhlmann (Mechatronik), gestiftet von Weber GmbH, Aschaffenburg 
  • Veronika Leupold (Internationales Immobilienmanagement), gestiftet von IIWM Institut für Immobilienwirtschaft und Management 
  • Stefan Ronecker (Elektro- und Informationstechnik, berufsbegleitend), gestiftet von HE-S Heck Software GmbH, Johannesberg 
  • Marie-Theres Schnatz (Betriebswirtschaft), gestiftet von HE-S Heck Software GmbH, Johannesberg 
  • Alexander Weyer (Betriebswirtschaft und Recht), gestiftet von Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau 
     

Als beste Masterabsolventen für ihre sehr guten Leistungen prämiert wurden:

  • Johannes Pantring (Wirtschaftsingenieurwesen), Preis gestiftet von Linde Material Handling GmbH, Aschaffenburg 
  • Jessica Pappert (International Management), gestiftet von Holger Weber - Karriere Studio, Sulzbach am Main 
  • Theresia Sauer (Elektro- und Informationstechnik), gestiftet von Allgemeiner Schul- und Studienfonds, Stiftungsamt Aschaffenburg 
  • Thomas Schöninger (Wirtschaft und Recht), gestiftet von BDO AG – Wirtschaftsprüfer, Frankfurt am Main 
  • Julia Weißer (Immobilienmanagement), gestiftet von Mainsite GmbH & Co.KG, Obernburg 
     

Auch der Aschaffenburger Oberbürgermeister Klaus Herzog gratulierte zum Studienabschluss und wünschte den Hochschulabgängerinnen und -abgängern einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben.

Mit Weitblick-Preis ausgezeichnet
Für sein besonderes studentisches Engagement hat Stefan Schaal, Absolvent des Studiengangs Betriebswirtschaft und Recht, den Weitblick-Preis erhalten. Überreicht hat die mit 500 Euro dotierte Auszeichnung Maike Schmidt-Hartig vom Stiftungsamt gemeinsam mit Johanna Eith, der Konventsvorsitzenden, und Laura Mack als Mitglied des Konvents. Stefan Schaal engagierte sich von 2015 bis 2019 in der Studentenvertretung. 2016 baute er gemeinsam mit Henok Tsehaye den Hochschulshop der TH Aschaffenburg erfolgreich auf. Darüber hinaus fungierte er 2015 bis 2016 als Coach und Mentor für neue Studierende.

Für die musikalische Untermalung sorgte Frank Keller´s „Acoustic Lounge Duo“. 

Alle Bilder zur Veranstaltung finden Sie ab sofort auf den Seiten des Career Service unter Fotoservice. Unser Fotograf war Thomas Goldhammer.