Young Engineer Award 2020 für Johannes Büdel

Kategorie: Öffentlich

​​​​​​​Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand der TH Aschaffenburg vom ECPE e.V. und der Semikron Stiftung ausgezeichnet


Für seine wissenschaftlichen Arbeiten haben das ECPE European Center for Power Electronics e.V. und die Semikron Stiftung Johannes Büdel den Young Engineer Award 2020 verliehen. Mit diesem Preis werden hervorragende Innovationen in der Leistungselektronik europaweit honoriert. Für den Preisträger Johannes Büdel, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der TH Aschaffenburg forscht, und das Labor für elektrische Maschinen, Leistungselektronik und Antriebe (LeMA) der TH AB ist dies eine Bestätigung der bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten.  

Johannes Büdel erhält diesen Nachwuchspreis für seine Arbeit zum Thema „Doppelzweipunktwechselrichter für den sicheren, zuverlässigen und hocheffizienten Betrieb von Maschinen mit supraleitenden Statorwicklungen“, die von Prof. Dr. Johannes Teigelkötter betreut wurde.

Durch ihren elektrischen Gleichstromwiderstand von Null und die möglichen hohen Stromdichten eignen sich Supraleiter für Anwendungen in elektrischen Maschinen. Insbesondere supraleitende Motoren sind attraktiv für mobile Fahrantriebe im See- und Luftverkehrsbereich, wo hohe Leistungen von mehreren Megawatt pro Motor erforderlich sind, z. B. für den Antrieb großer Flugzeuge. 

Johannes Büdel hat einen wichtigen Beitrag bei der Entwicklung eines Doppelzweipunktwechselrichters für den sicheren, zuverlässigen und hocheffizienten Betrieb von Maschinen mit supraleitenden Statorwicklungen geleistet. Die neuartige Wechselrichtertopologie bietet die Möglichkeit, supraleitende elektrische Maschinen effizienter zu steuern und während des Betriebes zu überwachen. Diese neuartige Stromrichtertopologie reduziert die Supraleiterverluste auf ein Minimum und nutzt gleichzeitig die supraleitenden Bänder voll aus. Dadurch kann der kryogene Kühlungsaufwand verringert werden. Durch diesen Ansatz wird das Gewicht des Antriebsstranges stark reduziert und ermöglicht insbesondere den sicheren Einsatz in elektrisch betriebenen Flugzeugen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.semikron.com/about-semikron/news-press/detail/semikron-foundation-and-ecpe-honour-a-team-from-finland-with-the-innovation-award-2020-while-this-years-young-engineer-award-goes-to-johannes-buedel.html