Expertentreffen der Sensorik und Messtechnik

Kategorie: Öffentlich

Aschaffenburger Forscher liefern im Netzwerk LOCASENZ wertvolle Impulse für Innovationen in der Vor-Ort-Analytik und Messtechnik. 

Im Open Innovation Lab diskutierten Experten aktuelle Trends der Analytik und Messtechnik.


25 Vertreter aus Industrie und Forschung trafen sich im Open Innovation Lab der Arbeitsgruppe Angewandte Lasertechnik und Photonik (AG alp) in Obernburg (ZeWiS) und diskutierten aktuelle Trends der Vor-Ort-Analytik und Messtechnik. Die Aschaffenburger AG alp ist Gründungsmitglied des ZIM-Innovationsnetzwerkes LOCASENZ, dessen Ziel es ist, innovative, miniaturisierte, multimodale Sensorik und Messsysteme für Schnelltests und die Vor-Ort-Analytik zu entwickeln. (www.locasenz.de). 

Neben externen Vorträgen hatten auch mehrere Doktoranden des Aschaffenburger Doktorandenkollegs iDoc Gelegenheit, in Vorträgen und Laborpräsentationen ihre Arbeiten zu präsentieren. So stellt u. a. Gian-Luca Roth (Aschaffenburger Absolvent des WI-Bachelorstudiengangs und des Elektrotechnik-Masterstudiengangs und heute Doktorand in der AG alp) seine Ergebnisse zur „Integration mikrofluidischer und photonischer Komponenten mittels Laserbestrahlung in Polymeren“ vor.