Erste virtuell ausgerichtete internationale Konferenz an der TH Aschaffenburg

Kategorie: Öffentlich

Virtual International Language Days including Intercultural Communication erfolgreich online veranstaltet


Das Sprachenzentrum der Technischen Hochschule Aschaffenburg richtete am 23. und 24. November 2020 seine ersten „Virtual International Language Days (ILDs) inklusive Intercultural Communication“ unter dem Motto „Viral Collaboration = Virtual Miscommunication?“ aus. Dieses von der aktuellen Pandemie und den daraus resultierenden neuen digitalen Formen der Zusammenarbeit inspirierte Motto ist ein Wortspiel aus den englischen Begriffen „virus“ und „to go viral“ und wurde auch im Eröffnungsvortrag thematisiert.

An der virtuellen Veranstaltung nahmen rund 70 Dozierende sowie Trainerinnen und Trainer aus dem Bereich Sprachen und interkultureller Kommunikation aus 16 Ländern teil (Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Großbritannien, Finnland, Russland, Ukraine, Griechenland, Thailand, Taiwan, Japan, USA und Ecuador); darunter fanden sich zahlreiche Vertreter von Partnerhochschulen der TH AB.
Neben zwei hochkarätigen Keynotes sah das Konferenzprogramm 25 akademische Fachvorträge und Workshops aus aller Welt, einen Marktplatz sowie eine Partnermesse zur Anbahnung von Forschungs- und institutionellen Partnerschaften vor – nicht nur für Lehrende, Trainerinnen und Trainer, sondern auch für Studierende, die sich für ein Auslandsstudium interessieren. Ausgewählte Masteranden und Doktoranden des interdisziplinären Doktorandenkollegs der TH AB waren Teil des Vortragsprogramms; einige der Workshops wurden im Rahmen der internationalisation@home in reguläre Vorlesungen integriert, um möglichst vielen Studierenden das Erleben von internationalem Flair in Zeiten von Covid-19 zu ermöglichen.

Die Gäste zeigten sich gleichermaßen beeindruckt vom Konferenzprogramm („Sehr inspirierend und gehaltvoll. Bravo!”) als auch von der Dreidimensionalität und Ästhetik der eigens für das Event angepassten virtuellen Kongressplattform, die einem echten Konferenzzentrum in fast nichts nachstand (s. Fotos rechts). Hier ein paar Nutzerstimmen:
„Sehr ästhetisch, ein wahres Prachtkunstwerk. Das sollte eigentlich prämiert werden.“
„Das virtuelle Forum wirkt wirklich professionell und macht einen hervorragenden Eindruck auf mich. :-)“
„Wow, das ist ja richtig real und dreidimensional! Bravo!“
„The virtual lounge is cool and so is the whole website!“
„The virtual lobby looks great.“
„The lobby and the booths are really beautiful! It is such a great idea, I have never seen solutions like that.“
 „Congrats for your high-tech lobby, amazing!”


Das Erleben eines „echten“ Konferenzfeelings wurde auch durch das Angebot eines virtuellen Rahmenprogramms mit einer digitalen Stadtführung durch Aschaffenburg und einer Netzwerkparty mit musikalischer Untermalung zum Abschluss der beiden Kongresstage verstärkt.
Auch für die Initiatorin und Organisatorin der Veranstaltung, Prof. Dr. Renate Link, war die Ausrichtung eines virtuellen Formats eine neue Erfahrung; sie hatte im Vorfeld selbst an diversen internationalen Online-Konferenzen teilgenommen, dort Best-Practice-Knowhow gesammelt und konnte zudem Erfahrungen aus ihren beruflichen Stationen in der Tourismusbranche einfließen lassen. Das überaus positive Fazit der Teilnehmer und Teilnehmerinnen: „Besser als die meisten „echten“ Konferenzen!“.

Dieses virtuelle Event ersetzte die fünfte, ursprünglich anlässlich des Jubiläumsjahrs 2020 auf dem Campus geplante International Language Week (ILW), die aufgrund der aktuellen Lage auf November 2021 verschoben werden musste.

Die vergangenen vier ILWs fanden 2015 & 2017 an der TH Aschaffenburg, 2018 an der National Taipei University of Business/Taiwan und 2019 an der Montana State University Billings/USA (beides Partnerhochschulen der TH AB) statt. Für die Zukunft sind weitere Rotationen mit ausländischen Partnerinstitutionen und der TH AB als Co-Gastgeberin geplant; die nächste digitale Rotation findet schon im Februar 2021 an der TH AB-Partnerhochschule Seinäjoki University of Applied Sciences in Finnland statt: https://www.seamk.fi/en/cooperate-with-us/international-activities/.

Weitere Informationen zum Konzept der International Language Week bzw. der International Language Days können unter www.th-ab.de/ilw nachgelesen werden.