Für Studienleistung und soziales Engagement ausgezeichnet

Kategorie: Öffentlich

Südamerikanischer TH-Student Elis José Dorante Pérez erhält Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)


Herausragend findet die TH Aschaffenburg in diesem Jahr die akademische Leistung und das gesellschaftliche und interkulturelle Engagement des ausländischen Studenten Elis José Dorante Pérez und zeichnet ihn daher mit dem DAAD-Preis aus. "Herr Dorante Pérez ist eine faszinierende Persönlichkeit. Das zeigt er mit seinem sozialen Engagement und seinem Mut, in einem fremden Land noch einmal ein Studium zu beginnen," betont Prof. Dr. Holger Paschedag, Vizepräsident der TH AB für Studium, Lehre und Internationales. Er hat dem aus Südamerika stammenden BWL-Studenten die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung am vergangenen Freitag verliehen. Für diesen Preis stellt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) den Hochschulen Mittel des Auswärtigen Amtes (AA) zur Verfügung.

Wegen der schwierigen politischen und ökonomischen Lage in seinem Heimatland Venezuela kam Elis José Dorante Pérez 2017, kurz bevor er sein Studium dort abschließen konnte, nach Deutschland. Inzwischen studiert er im sechsten Semester Betriebswirtschaft an der TH Aschaffenburg. Nach seiner Ankunft in Deutschland engagierte er sich ehrenamtlich in Alphabetisierungskursen für Flüchtlinge und unterstütze zeitweise ebenfalls ehrenamtlich das Pflegepersonal eines Seniorenheims. Momentan ist er als Wohnheimtutor dafür verantwortlich, dass sich alle Bewohnerinnen und Bewohner willkommen fühlen, organisiert Veranstaltungen und hilft seinen Kommilitoninnen und Kommilitonen dabei, mögliche Probleme im Studentenwohnheim zu lösen.