# Going North

Kategorie: Öffentlich

# Going North - Das Nordkap als Sinnbild

Campus Sundsvall

Campus Östersund

ICT City (Turku)

Turku UAS Aura River

Zwei Jubiläen, neue Partnerhochschulen und ein neues Wahlpflichtfach


Der Norden Europas gehört für viele Studierende der TH Aschaffenburg sowie für zahlreiche Deutsche zu den absoluten Traumdestinationen. Für die Gruppe der Outgoer  Richtung Norden gibt es gute Nachrichten – zwei Jubiläen, eine größere Auswahl an Partnerhochschulen und eine gezieltere Vorbereitung auf ein Auslandsstudium oder Praxissemester dort.

10jährige Jubiläen der Partnerschaften der TH AB mit Hochschulen aus Finnland und Schweden
Das Jahr 2021 steht unter dem Zeichen des 10jährigen Partnerschaftsjubiläums mit der Mid Sweden University (Campus Östersund und Campus Sundsvall; https://www.miun.se/en) und der Turku University of Applied Sciences (https://www.tuas.fi/en).
Hier ein paar Stimmen von Vertreterinnen und Vertretern der beiden Partnerhochschulen und der TH Aschaffenburg anlässlich der Jubiläen:
Zu den Statements …

Kooperationen mit weiteren Hochschulen in Skandinavien seit 2019
Neben den beiden finnischen und schwedischen Jubilaren arbeitet die TH AB mit weiteren Partnerhochschulen im hohen Norden zusammen: In Dänemark sind dies die Aarhus School of Marine and Technical Engineering (https://aams.dk/en) sowie die Business Academy Aarhus – School of Applied Sciences (https://www.baaa.dk), in Finnland die Seinäjoki University of Applied Sciences (https://www.seamk.fi/en); kurz vor der „Corona-Pause“ neu hinzugekommen sind die INN University of Applied Sciences in Norwegen (Campus Lillehammer; https://eng.inn.no) und die Bifröst University auf Island (https://www.bifrost.is/english).

Neues Wahlpflichtfach bereitet auf einen Studien- oder Praxisaufenthalt im Norden Europas sowie das Arbeiten für und mit nordischen Unternehmen vor
Das Jubiläumsjahr und die neuen Partnerschaften mit Island und Norwegen haben sich Prof. Dr. Renate Link und Birgit Kraus zum Anlass genommen, gerade jetzt in Zeiten von ungestillten Reisesehnsüchten und verschobenen Auslandssemestern mit einem neuen allgemeinwissenschaftlichen Wahl(pflicht)fach an den Start zu gehen. Beide sind ausgesprochene Nordlandfans und -expertinnen, da Professorin Link, die neben den Jubiläumspartnern auch die neuen Partner in Norwegen und Island angeworben hat, über Schwedischkenntnisse verfügt und Birgit Kraus fließend Finnisch spricht. Die beiden Dozentinnen haben sich das Ziel gesetzt, noch mehr Studierende der TH Aschaffenburg für den hohen Norden zu begeistern und sie optimal auf einen künftigen Studien- oder Arbeitsaufenthalt vorzubereiten. In ihrem neuen Wahl(pflicht)modul „Destination Nord“, das als Blockveranstaltung Ende April 2021 erstmalig angeboten wird und allen Studierenden der TH Aschaffenburg offensteht, bieten sie einen Überblick über die akademische, kulturelle, politische, soziohistorische, ökonomische und linguistische Vielfalt in den Ländern Nordeuropas.

So können Studentinnen und Studenten eine Wissensbasis und Kompetenzen aufbauen, die für das Studieren oder Arbeiten in Nordeuropa benötigt werden. Geplant ist auch ein interkultureller Austausch mit Expertinnen, Experten und Studierenden der nordeuropäischen Partnerhochschulen mittels digitaler Formate. Im Wahlpflichtfach wird die Fähigkeit, sich in einem nordeuropäischen Land akademisch, beruflich und privat einzugliedern und anzupassen, unter anderem durch Schnupperkurse in Finnisch und Schwedisch gefördert; die eigentliche Unterrichtssprache ist Deutsch.

Weitere Informationen zu „Destination Nord“ können in den Modulhandbüchern beider Fakultäten nachgelesen werden:
Modulhandbuch Fakultät WR
Modulhandbuch Fakultät IW