Für hervorragende Studienabschlüsse ausgezeichnet

Kategorie: Öffentlich

14 der 16 Studiengangsbesten nahmen an der digitalen Auszeichnungsfeier teil.

Maike Schmidt-Hartig, Leiterin des Stiftungsamtes Aschaffenburg

Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth, Präsidentin der TH Aschaffenburg

Prof. Dr. Holger Paschedag, Vizepräsident Studium, Lehre und Internationales

Prof. Dr. Hartwig Webersinke, Dekan der Fakultät Wirtschaft und Recht

Prof. Dr. Konrad Mußenbrock, Dekan der Fakultät Ingenieurwissenschaften

Von den 230 Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen des Wintersemesters 2020/21 erhielten die 16 Studiengangsbesten der TH AB einen Preis.


Insgesamt 230 Bachelor- und Masterstudierende haben im Wintersemester 2020/21 ihr Studium an der TH Aschaffenburg erfolgreich beendet. 121 von ihnen haben an der Fakultät Wirtschaft und Recht studiert, 109 an der Fakultät Ingenieurwissenschaften. Ein Bachelorstudium abgeschlossen haben 176 von ihnen und 54 haben den Masterabschluss erlangt.

Die Prämierung der besten Abschlüsse in jedem Studiengang ermöglichte das Stiftungsamt Aschaffenburg mit insgesamt 8.000 Euro aus der Stiftung „Allgemeiner Schul- und Studienfonds“, die Karl-Theodor von Dalberg 1808 gegründet hatte. Die Leiterin des Stiftungsamts, Regierungsdirektorin Maike Schmidt-Hartig, freute sich sehr, die sehr guten Studienleistungen von elf Bachelor- und fünf Masterabsolventinnen und -absolventen mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 500 Euro auszeichnen zu können.

Im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung am vergangenen Freitag gratulierte die Hochschulleitung den 16 Studiengangsbesten, aber natürlich auch allen anderen erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen, die angesichts der Coronapandemie unter besonderen Bedingungen ihren Abschluss gemacht haben. Umso mehr verdienen sie höchste Anerkennung. „Sie haben eine besondere Herausforderung gemeistert und nehmen das als wertvolle Lebenserfahrung mit“, so Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth, Präsidentin der TH Aschaffenburg.

Eine Auszeichnung für den besten Bachelor-Abschluss erhielten:

  • Clarissa Bent (Betriebswirtschaft und Recht)
  • Timo Brückner (Erneuerbare Energien und Energiemanagement)
  • Johanna Hoh (Internationales Immobilienmanagement)
  • Laura Neuhöfer (Multimediale Kommunikation und Dokumentation)
  • Alexander Rachor (Elektro- und Informationstechnik)
  • Daniel Rehmann (Elektro- und Informationstechnik, berufsbgl.)
  • Lea Reitz (Betriebswirtschaft)
  • Philipp Sauer (Wirtschaftsingenieurwesen) 
  • Henrik Scheiwe (Internationales Technisches Vertriebsmanagement)
  • Daniela Vogt (Wirtschaftsingenieurwesen/Materialtechnologien)
  • Lukas Wagner (Mechatronik)
     

Für den besten Masterabschluss ausgezeichnet wurden:

  • Lea Raphaela Daubländer (Immobilienmanagement)
  • Daniel Franz (Elektro- und Informationstechnik)
  • Marvin Goetze (Wirtschaftsingenieurwesen)
  • Alisa Haupeltshofer (Wirtschaft und Recht)
  • Jonas Klink (International Management)