Coffee Lectures

 


 

Seit dem Sommersemester 2017 bietet die Bibliothek mit den "Coffee Lectures" ein neues Veranstaltungsformat für Lehrende, Forschende und Mitarbeitende der Hochschule.

Unser Ziel ist dabei mit Ihnen in den Dialog zu treten und immer wieder neue Themen aufzugreifen. Individuelle Fragen und Themenvorschläge sind jederzeit willkommen.

 

Wintersemester 2020/21

In diesem Semester finden die Coffee Lectures ausschließlich digital statt. Sie erhalten eine Einladung per Mail mit dem Link zum virtuellen Raum. 
 

02.12.2020

Forschungsdatenmanagement

In unserer Coffee Lecture führen wir Sie in das Thema Forschungsdatenmanagement ein.

 

21.10.2020

Open Access publizieren bei Springer und Wiley (DEAL)

In unserer Coffee Lecture im Rahmen der Open Access Week zeigen wir Ihnen wie Sie Ihre Publikationen bei Springer und Wiley im Rahmen des DEAL-Vertrages Open Access veröffentlichen können.

Weiterführende Informationen: https://www.th-ab.de/login/intranet/bibliothek/deal/

 

 

 

 


 

Vergangene Veranstaltungen

Sommersemester 2020

 

17.06.2020 "Ich will doch nur das PDF! Möglichkeiten der Dokumentenbeschaffung>

In diesem Semester finden die Coffee Lectures ausschließlich digital statt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie an PDF-Dateien wissenschaftlicher Artikel kommen - auch wenn vielleicht keine Hochschullizenz vorhanden ist.

Coffee Lecture Präsentationsfolien PDF

Bibliothekslinks in Google Scholar einrichten

Wissenschaftliche Suchmaschinen und Open Access Portale

 

08.07.2020 Automatisierte Recherche mit Alerts und Monitoring

In dieser Coffee Lecture zeigen wir, wie Sie Suchanfragen speichern und dauerhaft abonnieren können. So sind Sie zu Ihrem Forschungs- bzw. Interessensthema immer Up-To-Date.

Coffee Lecture Alerts Präsentation (PDF)

Handout Suchoperatoren (PDF)

Handout Monitorings in Datenbanken (PDF)

Wintersemester 2019/20

15.01.2020 Autoren-Identifikationssysteme: ORCID, ResearcherID, Google Scholar ID & Co.

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen kennen das Problem: Publikationen werden aufgrund von verschiedenen Schreibweisen des Namens (z.B. durch Ausschreiben der Umlaute, durch Abkürzen des Vornamens), Namensgleichheit bzw. –ähnlichkeit und –änderungen falsch oder nicht zugeordnet. Dies kann Konsequenzen für das wissenschaftliche Renommee und die Berechnung bibliometrischer Kennzahlen wie dem H-Index haben.

In unserer Coffee Lecture informieren wir über verschiedene Autoren-Identifikationssysteme wie ORCID, ResearcherID und Google Scholar ID und zeigen auf, welche Vorteile die Nutzung einer Autoren-ID mit sich bringt.

Autoren-Identifikation (PDF)

Daten aus OPUS in ORCID importieren (PDF)

Claiming von Publikationen in BASE (PDF)

 

27.11.2019 Forschungsliteratur in die Lehre einbinden
Studierenden fällt das Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Texte oft schwer. Wir stellen aktuelle Methoden vor, wie man Studierende an Forschungsliteratur heranführen und beim Erwerb von Textkompetenz unterstützen kann.
Präsentation "Forschungsliteratur in die Lehre einbinden"
Handout "Fachliteratur lesen" im Moodle-Kurs Schreiben

 

23.10.2019 Open Access Week: Warum Open Access veröffentlichen?
Mit Open Access Publikationen verdienen Wissenschaftler nichts. Warum sollte man dann überhaupt Open Access veröffentlichen? Im Rahmen unserer Coffee Lecture informieren wir Wissenschaftler zum Thema Open Access, inbesondere verschiedener Publikationsmöglichkeiten an der TH Aschaffenburg.

Präsentation Warum Open Access publizieren?

 

Sommersemester 2019

08.05.2019 Plagiatsprävention (Wdh.)

Für Studierende sind Plagiate ein heikles Thema. Unwissenheit, Gerüchte und insbesondere die Verwendung von Software zur Plagiatsprüfung führen zu Unsicherheit. Mit welchen Tools können Lehrende Studierende beim wissenschaftlichen Arbeiten unterstützen und Plagiaten vorbeugen?

10.07.2019 Bibliometrie, Metriken und Forschungsimpact

Mit Bibliometrie kann die Bedeutung wissenschaftlicher Publikationen gemessen werden. Welche Möglichkeiten gibt es, um den Wert Ihrer Forschung zu bestimmen? Welche Aussagen liefern die einzelnen Werte? In unserer Coffee Lecture geben wir einen Überblick über verschiedene Metriken und gehen auf den Nutzen der Kennzahlen ein.

Präsentation Bibliometrie, Metriken und Forschungsimpact

05.06.2019 Fake Science, Predatory Publising und Open Access

Dubiose Verleger, wissenschaftliche Pseudo-Journale und unseriöse Konferenzpublikationen gehören laut diversen Medienberichten im Sommer 2018 zum Alltag im Wissenschaftsbetrieb. In unserer Coffee Lecture beleuchten wir die Hintergründe des Predatory Publishing und stellen Strategien und Tools zum Umgang mit fragwürdigen Verlagen und Pseudo-Zeitschriften vor.

Präsentation Fake Science

Info-Seite Zeitschriften-Rankings

Checkliste Predatory Publishing

Handout Bewertung von Informationsquellen

Wintersemester 2018

 

16.01.2018 Plagiatsprävention

Für Studierende sind Plagiate ein heikles Thema. Unwissenheit, Gerüchte und insbesondere die Verwendung von Software zur Plagiatsprüfung führen zu Unsicherheit. Mit welchen Tools können Lehrende Studierende beim wissenschaftlichen Arbeiten unterstützen und Plagiaten vorbeugen?

Handout Plagiatsprävention

E-Learning zum wissenschaftlichen Arbeiten

 

28.11.2018 Open Educational Resources (OER)

Nutzen Sie auch gerne Bilder oder Videos in Ihrer Vorlesung oder E-Learning-Kursen, um Inhalte zu veranschaulichen? Alle Inhalte selbst zu erstellen ist zeitaufwändig und im Vorlesungsalltag oft nicht möglich. Da können Open Educational Resources (OER), also frei verfügbare Bildungsmaterialien Abhilfe schaffen.

In der Coffee Lecture erfahren Sie wie und wo Sie Open Educational Resources finden können und worauf Sie bei der Verwendung achten sollten.

Infoseite zu Open Educational Resources (OER)

Präsentation Open Educational Resources (OER)

 

25.10.2018 Predatory Publishing

Dubiose Verleger, wissenschaftliche Pseudo-Journale und unseriöse Konferenzpublikationen gehören laut diversen Medienberichten im Sommer 2018 zum Alltag im Wissenschaftsbetrieb. In unserer Coffee Lecture beleuchten wir die Hintergründe des Predatory Publishing und stellen Strategien und Tools zum Umgang mit fragwürdigen Verlagen und Pseudo-Zeitschriften vor.

Präsentation Predatory Publishing

Info-Seite Zeitschriften-Rankings

Checkliste Predatory Publishing

Handout Bewertung von Informationsquellen

 

Sommersemester 2018

 

11.07.2018 Automatisierte Recherche mit Alerts und Monitorings

In dieser Coffee Lecture zeigen wir, wie Sie Suchanfragen speichern und dauerhaft abonnieren können. So sind Sie zu Ihrem Forschungs- bzw. Interessensthema immer Up-To-Date.

Präsentation Automatisierte Recherche mit Alerts und Monitorings

Handout Suchoperatoren

 

06.06.2018 Kein Online-Zugriff möglich? Fernleihe und Dokumentenlieferung

Anbieter wie ScienceDirect oder Scopus liefern Ihnen bei der Recherche relevante Treffer und Sie haben keinen Online-Zugriff? In dieser Coffee Lecture erfahren Sie, wie Sie an Literatur kommen können, die nicht in Aschaffenburg vorhanden ist.

Präsentation Kein Online-Zugriff möglich? Fernleihe und Dokumentenlieferung

Anleitung Fernleihbestellung über Gateway Bayern (PDF)

Anleitung Fernleihbestellung über Gateway Bayern (Video-Tutorial)

Infoseite Dokumentenlieferdienste

 

09.05.2018 E-Books in Moodle

In dieser Coffee Lecture zeigen wir, wie Sie E-Medien, d.h. E-Books und Inhalte aus Datenbanken (z.B. Artikel aus E-Journals) in Moodle verlinken können.

Durch die Verlinkung können Sie den Studierenden durch die Bibliothek lizenzierte E-Medien urheberrechtskonform zur Verfügung stellen, ohne dass eine Vergütung an die VG Wort fällig wird.

Präsentation E-Books in Moodle

Infoseite E-Medien in der Lehre

 

Wintersemester 2017

 

17.01.2018 E-Books & Co. im Home Office nutzen

Sie arbeiten im Home Office und möchten auch von dort aus auf E-Books, Datenbanken und E-Journals zugreifen? In unserer nächsten Coffee Lecture stellen wir Ihnen die verschiedenen E-Medien- und Datenbank-Angebote der Bibliothek vor.

Präsentation E-Books im Home Office (PDF)

Datenbankinfosystem (DBIS)

E-Book-Reader

 

29.11.2017 ResearchGate & Co.: Soziale Netzwerke für Wissenschaftler

Soziale Netzwerke für Wissenschaftler werden immer beliebter. ResearchGate, Academia.edu und Mendeley zählen dabei zu den Marktführen. In unserer Coffee Lecture stellen wir Ihnen anhand von ResearchGate die wichtigsten Funktionen vor und zeigen, wie Sie diese nutzen, um Ihre Forschungsleistungen sichtbarer zu machen. Außerdem erfahren Sie, was Sie rechtlich beachten müssen, wenn sie soziale Netzwerke wie ResearchGate nutzen.

Präsentation ResearchGate & Co.: Soziale Netzwerke für Wissenschaftler

 

26.10.2017 Open Access publizieren

Im Rahmen der Open Access Week informieren wir über die Möglichkeiten Open Access zu publizieren. Dr. Tilo Gockel (stellvertretender Leiter ZeWiS und Forschungsreferent der Hochschule) spricht über seine Erfahrungen mit Verlagen insbesondere im Hinblick auf das Zweitveröffentlichungsrecht.

Präsentation Open Access publizieren (PDF)

 

Repository der Hochschule Aschaffenburg

Publikationsserver OPUS

 

Verzeichnisse von Open Access Journals und Büchern

Directory of Open Access Journals (DOAJ)

Directory of Open Access Books (DOAB)

 

Disziplinäre Repositories

Rechtswissenschaften: <intR>²Dok

Wirtschaftswissenschaften: EconStor

Sommersemester 2017

 

12.07.2017 E-Books in Moodle

In dieser Coffee Lecture zeigen wir, wie Sie E-Medien, d.h. E-Books und Inhalte aus Datenbanken (z.B. Artikel aus E-Journals) in Moodle verlinken können.

Durch die Verlinkung können Sie den Studierenden durch die Bibliothek lizenzierte E-Medien urheberrechtskonform zur Verfügung stellen, ohne dass eine Vergütung an die VG Wort fällig wird.

Infoseite E-Medien in der Lehre

Präsentation E-Books in Moodle (PDF)

 

07.06.2017 Open Educational Resources (OER)

Nutzen Sie auch gerne Bilder oder Videos in Ihrer Vorlesung oder E-Learning-Kursen, um Inhalte zu veranschaulichen? Alle Inhalte selbst zu erstellen ist zeitaufwändig und im Vorlesungsalltag oft nicht möglich. Da können Open Educational Resources (OER), also frei verfügbare Bildungsmaterialien Abhilfe schaffen.

In der Coffee Lecture erfahren Sie wie und wo Sie Open Educational Resources finden können und worauf Sie bei der Verwendung achten sollten.

Infoseite Open Educational Resources

Präsentation Open Educational Resources (PDF)

 

10.05.2017 Publizieren mit OPUS

Mit dem Publikationsserver der Hochschule können Professoren und Mitarbeiter Ihre Publikationen veröffentlichen. Die Bibliothek bietet gemäß eines Beschlusses der erweiterten Hochschulleitung allen ProfessorInnen und MitarbeiterInnen der Hochschule mittels OPUS die Möglichkeit, wissenschaftliche Dokumente bzw. deren Nachweise zu veröffentlichen. Die Nachweise bzw. Volltexte stehen im Anschluss im Internet zur Verfügung.

Infoseite zum Publikationsserver OPUS (Intranet)

Präsentation OPUS (PDF)