Projekt: Wissensmarkt in der Multimedialen Dokumentation 

Kategorie: Öffentlich

Best-of-Video zu den Projektarbeiten

Studierende zeigen ihr multimediales Können


Dieses Jahr im Herbst feiert der Studiengang „Multimediale Kommunikation und Dokumentation“ (MKD) sein 10-jähriges Jubiläum. Das nahmen die Professoren Dr.-Ing. Jens Elsebach und Dr. Raphael Roßmann zum Anlass, den Studierenden des 7. Semesters in ihrer Vorlesung „Multimediale Dokumentation – Praxisübung“, die im vergangenen Wintersemester 2020/21 virtuell stattgefunden hatte, einen besonderen Projektauftrag zu geben. Die Studierenden sollten multimediale und interaktive Anwendungen zum Bewerben des Studiengangs erarbeiten, um so nach zehn Jahren erfolgreicher Lehre zu zeigen, was sich in dem Studiengang MKD alles getan hat. Die Projekte sind auf einer Landingpage der VARyFAST-Webseite (VARyFAST = Virtual + Augmented Reality im FAST-Verbund) veröffentlicht.

Werbung für den Studiengang MKD
Ausgegebenes Ziel war es, einen wichtigen Aspekt des Studiengangs MKD herauszugreifen und diesen interessierten Personen näherzubringen. Dabei gab es eine ganze Reihe von Bewertungskriterien zu erfüllen. Nicht nur die Verwendbarkeit, also die kostenfreie Nutzung der Anwendungen ohne die Verletzung der Rechte „Dritter“, musste beachtet werden, sondern auch die Vollständigkeit und Publizierfähigkeit der Anwendungen, sodass diese einsatzfähig und ohne große Nachbearbeitung für die TH Aschaffenburg zur Verfügung stehen. Zudem sollten die Anwendungen leicht zugänglich, mit der Corporate Identity (CI) der TH Aschaffenburg konform sein und eine intuitive Nutzerführung beinhalten. Grundgedanke bei dieser Praxisübung war, die Anwendungen für das MKD-Marketing zu nutzen und so noch gezielter für den Studiengang MKD beziehungsweise die MKD-Labore werben zu können.

Wissensmarkt 2.0
In einem Wissensmarkt, der bereits zum zweiten Mal stattfand, stellten die Gruppen in einem diesmal virtuellen Meeting ihre Projekte vor und beantworteten die Fragen der Mitstudierenden. Zuvor konnten alle Anwendungen im für die Vorlesung eingerichteten Moodle-Kurs von den Studierenden eingesehen und ausprobiert werden. Die Bandbreite der Ergebnisse reicht von klassischen Webseiten mit interaktiven Elementen, wie z. B. eingebettete und bewegliche 3D- bzw. CAD-Modelle, über erstellte virtuelle Wissensräume mittels Spiel-Engine bis hin zu einem Jump-’n’-Run-Videospiel, in dem ECTS-Münzen eingesammelt werden und somit die Herzen der Gamer erobert werden könnten. Außerdem wurde eine AR-Anwendung fürs Smartphone entwickelt. Es sind drei verschiedene AR-Filter entstanden (Filter - 10 Jahre MKD, Filter - MKD REC Cam Filter, Filter - Welcher MKD-Typ bist du?), die für Facebook und Instagram gedacht sind. Mit dem Filter „10 Jahre MKD“ sollte der User beispielsweise virtuell ein Krönchen aufsetzen und so mit der MKD-Gemeinschaft das 10-jährige Jubiläum feiern können.

Veröffentlichung der Projekte
Alle Projekte werden auf der bereits erwähnten und extra eingerichteten Landingpage vorgestellt. Dort sind die meisten Anwendungen direkt verlinkt und können angesehen und gegebenenfalls getestet werden. Um den Rezipientinnen und Rezipienten jegliches Downloaden zu ersparen, wurden einige Anwendungen, die als ausführbare Dateien vorlagen, in ein kleines Video gepackt. Viel Spaß beim Anschauen und Testen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Website veryfast.de.

Ein Best-of-Video mit dem Titel Projektarbeiten aus der Vorlesung "Multimediale Dokumentation – Praxisübung" finden Sie auf Youtube.