Projekte

ETARA

 

Entwicklungs- und Testzentrum für Automatisierung, Robotik und Automotive

 

 

 

 


Car2X

Versuchsaufbau Car2X im Labor
Es funktioniert!

Zwei Diplomanden entwickelten erfolgreich ein System, das mittels drahtloser Kommunikation automatisch Verkehrszeichen erkennt und über CAN ggf. diverse Aktoren zur Warnung des Fahrers ansteuert. Das System wurde dann in ein Versuchs- und Vorführfahrzeug des Kooperationsverbundes Fahrzeugsicherheit integriert.

Diese Vorarbeit ist der Grundstein geplanter größerer Projekte.
Natürlich werden sich weitere Diplomarbeiten zu den Themen Fahrzeugsicherheit, Car2X, WLAN, RFID, CAN und Fahrerassistenzsysteme ergeben.

 


Funktionsmotor

Technik
Motor: Daimler-Chrysler OM639
ECU: Bosch EDG16 (Applikation ohne Getriebesteuerung)

Status
Funktioniert.

Beteiligte
Prof. Dr.-Ing. Kai Borgeest
M. Elbert
S. Sauer

Dipl.-Ing. R. Büchner
Dipl.-Ing. C. Eyrich
Dipl.-Ing. M. Fecher
Dipl.-Ing. P. Quittenbaum
Dipl.-Ing. S. Zang

Unterstützung durch W. Hattig (bei Schweißarbeiten), M. Reis und Prof. Dr.-Ing. J. Teigelkötter (stellten das Fahrzeug zur Verfügung, dem der Motor entnommen wurde)


Elektronischer Motorsimulator (Hardware in the Loop)

Status
Für Lehrzwecke soll noch ein Toyota-Steuergerät angebunden werden.

Beteiligte
Prof. Dr.-Ing. K. Borgeest
M. Elbert

Dipl.-Ing. M. Ehler
Dipl.-Ing. D. Klee
Dipl.-Ing. A. Pachur
Dipl.-Ing. K. Pfarr
Dipl.-Ing. C. Roth
Dipl.-Ing. S. Staab
Dipl.-Ing. T. Wilke


Labor-Dieselsteuergerät

Status
Winkeluhr, Einspritzung und Raildruckregelung funktionieren. Aktuelle Baustelle: Ladedruckregelung. Soll bis Fertigstellung des Motorenprüfstandes laufen.

Beteiligte
Prof. Dr-Ing. Kai Borgeest
M. Elbert

Dipl.-Ing. B. Arnold
Dipl.-Ing. S. Kern
Dipl.-Ing. D. Tichatschke
Dipl.-Ing. T. Uttner
Dipl.-Ing. H. Wojtkowiak, Master of Engineering
C. Gründler, Bachelor of Engineering
M. Brückner, Bachelor of Engineering


Fuzzy-prädiktiver Regler für die bedarfsgerechte Kühlung mobiler Arbeitsmaschinen

Technik
Auf einer primär für mobilhydraulische Anwendungen vorgesehenen Steuerung von Sauer-Danfoss wurden verschiedene Reglerstrukturen zur bedarfsgerechten Kühlung mobiler Arbeitsmaschinen implementiert. Ein modellprädiktiver Regler mit Fuzzy-Prädiktion scheint nach derzeitigem Stand der Untersuchungen anderen Konzepten überlegen.

Status
Potenziell geeigneter Reglerstrukturen (PID, Fuzzy, PID mit Störgrößenaufschaltung, PID mit Fuzzy-Modellprädiktion) wurden jeweils als Funktionsblock für die Programmierumgebung Plus-One der Steuerung implementiert, vergleichende Untersuchungen wurden anhand eines umfangreichen Katalogs von Bewertungskriterien durchgeführt.

Beteiligte
Prof. Dr.-Ing. Kai Borgeest
Prof. Dr.-Ing. Klaus Zindler
Peter Schneider, M. Eng.


Simulationsprogramm für Thermodynamik und Kurbeltrieb eines Motors

Technik
Das Matlab-Programm mit grafischer Oberfläche simuliert die Thermodynamik und die Mechanik des Kurbeltriebs von Verbrennungsmotoren.

Status
Die Entwicklung ist ständig im Fluss. Dieses Projekt ist ein Übungsprojekt, anhand dessen der strukturierte Entwicklungsprozess solcher Programme erlernt und die Zusammenarbeit in größeren Teams geübt werden soll. Nur ganz nebenbei werden dabei auch thermodynamische Grundlagen vertieft. Zukünftig jedes Sommersemester wird einer der im Vorjahr erzeugten Stände ausgewählt und mit einer neuen Aufgabe weiterentwickelt. 2011 geht es um eine verbesserte Modellierung des Verbrennungsprozesses.

Beteiligte
Prof. Dr.-Ing. Kai Borgeest

1. Runde, Sommersemester 2006:
Dipl.-Ing. J. Vrbata
Dipl.-Ing. A. Hessberger
Dipl.-Ing. D. Krisam
Dipl.-Ing. Th. Schwarzkopf
Dipl.-Ing. A. Trebing
Dipl.-Ing. P. Quittenbaum, Master of Engineering

2. Runde, Sommersemester 2008:
Dipl.-Ing. M. Demling
Dipl.-Ing. T. Fredeweß
Dipl.-Ing. U. Ganster
Dipl.-Ing. A. Koprowski
Dipl.-Ing. M. Priester
Dipl.-Ing. M. Rosenberger
Dipl.-Ing. S. Schmuck
Dipl.-Ing. A. Stürmer
Dipl.-Ing. P. Zachlod

3. Runde, Sommersemester 2009:
H. Fürst, B. Eng.
Th. Hein, B. Eng.
D. Hufgard, B. Eng.
G. Janek, B. Eng.
O. Kohl, B. Eng.
G. Koller, B. Eng.
D. Paulus, B. Eng.
B. Reiser, B. Eng.
A. Stock, B. Eng.
K. Wolf, B. Eng.

Validierung
Thomas Seitz, B. Eng.

Impedanzspektroskopie an Brennstoffzellen

...mehr dazu demnächst an dieser Stelle.