Zum Inhalt springen

Promotion mit hoher Praxisnähe

Die Technische Hochschule Aschaffenburg ermöglicht Studierenden eine durchgehende akademische Ausbildungskarriere von Bachelor über Master bishin zu einer kooperativen Promotion. Promovierende erhalten an der TH Aschaffenburg optimale Voraussetzungen, um anspruchsvolle wissenschaftliche Fragestellungen zu erarbeiten und gleichzeitig durch hohen Anwendungsbezug erstklassige praktische Kenntnisse zu gewinnen.

Unsere Doktorandinnen und Doktoranden profitieren von unserer intensiven Zusammenarbeit mit der vorwiegend regionalen Industrie und Wirtschaft. Neben der hohen Praxisnähe in ihrer wissenschaftlichen Arbeit haben sie so die Möglichkeit, ihr persönliches Netzwerk aufzubauen. 

Wissenschaftlicher Nachwuchs für eine starke Region

Im bundesweiten Vergleich zählt die TH Aschaffenburg zu den besonders forschungsaktiven Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Durch das Promotionsprogramm iDok ermöglicht die TH Aschaffenburg die Ausbildung von hochqualifizierten Fach- und Führungskräften und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit am bayerischen Untermain.

Junge Menschen, die sich heute intensiv mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Wirtschaft beschäftigen, sind der Schlüssel für intelligente Produkte und interessante Arbeitsplätze von morgen. Über das iDok und das ZeWiS arbeiten Hochschule, Wirtschaft und Studierende an interessanten Zukunftsthemen zum Vorteil der Gesellschaft und unserer Wirtschaftsregion.

Johannes Oswald, Geschäftsleitung der Oswald Elektromotoren GmbH

Durch regelmäßige Veranstaltungen werden persönliche Netzwerke zwischen Promovierenden und Wirtschaft kontinuierlich ausgebaut und gleichzeitig der Transfer der Forschungsarbeiten in die unternehmerische Praxis gefördert.

Kontakt