Zum Inhalt springen

Mercuri

Internationale Mercuri-Studierende auf dem Campus der TH Aschaffenburg
  1. Economic and Social Transformation

Aufbau eines transnationalen Studiengangs mit vier Hochschulen im Bereich Customer Relationship Marketing.

Kooperationsparnter

Hintergrund

Vier Hochschulen, darunter die TH Aschaffenburg, haben in ihrer Kooperation einen transnationalen / europäischen neuen Masterstudiengang MERCURI (European Master in Customer Relationship Marketing) geschaffen. Während dieses zweijährigen englischsprachigen Studiengangs konzentrieren sich die Studierenden auf die Komplexität des Kundenverhaltens und seiner Determinanten aus verschiedenen Perspektiven. Darüber hinaus ist kritische Natur der Beziehungen zwischen Kunden, Unternehmen und Marken im Fokus. Derzeit wird der Studiengang als Doppelabschlussprogramm von den Universitäten in Polen und Frankreich durchgeführt.

Ziele

Neben den vermittelten Inhalten stufen die Studierenden die kulturelle Vielfalt des MERCURI-Programms als Vorteil ein. Die Studierenden empfinden die Vielfalt und das Kennenlernen anderer Kulturen als wichtig für ihre persönliche Entwicklung.

Methode

Jedes Semester des zweijährigen Masterprogramms wird in einem anderen Land, an einer anderen Hochschule verbracht:

  • das erste Semester an der University of Economics in Kattowice (Polen),
  • das zweite Semester an der Graduate School of Management der Universität Grenoble Alpes (Frankreich),
  • das dritte Semester an der TH Aschaffenburg,
  • das vierte Semester an der CEU Cardenal Herrera University in Valencia (Spanien) bildet den Abschluss des akademischen Programms.

Im Januar 2021 fand eine Marketing-Simulation für Studierende der englischsprachigen Masterstudiengänge International Management und Mercuri an der TH Aschaffenburg statt.

Kontakt