Zum Inhalt springen

ZeWiS

Info Boxen überspringen

Mit dem Zentrum für Wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS) eröffnen wir Unternehmen neue Perspektiven durch technischen und betriebswirtschaftlichen Fortschritt. In anwendungsnahen Forschungs- und Transferprojekten bringen wir hochschulseitig vorhandenes Wissen und ausgezeichnete Infrastruktur zum Einsatz, um Innovation in Industrie und Wirtschaft zu fördern - insbesondere am Wirtschaftsstandort Bayerischer Untermain.

Über das ZeWiS

Im partnerschaftlichen Austausch möchten wir kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ermöglichen, die wissenschaftliche Expertise der TH Aschaffenburg für sich zu nutzen und sie zur Steigerung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit einzusetzen. In 14 Laboren und Instituten mit unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten führen wir beispielsweise bei Innovationen mit hohem Forschungsrisiko Konzeptentwicklungen und Machbarkeitsanalysen durch oder entwickeln passgenaue Lösungen für industrielle oder betriebswirtschaftliche Anwendungsgebiete. 

Bereits seit 2011 stärken unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im ZeWiS die regionale Wirtschaft durch etablierte Transferangebote wie das mainproject und das Open Innovation Lab in Themen wie digitaler Transformation und Nachhaltigkeit. Das VentureLab Team fördert Unternehmensgründungen in der Region.

Veranstaltungen

Am 16. November 2023 öffnete das ZeWiS im ICO Obernburg seine Türen für den Transfertag. Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft tauschten sich zu aktuellen Herausforderungen für den Mittelstand, darunter Energiekrise und Fachkräftemangel, aus. Gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wirtschaft stellten verschiedene ZeWiS Arbeitsgruppen erfolgreiche Kooperationen im Bereich Künstliche Intelligenz, Lasertechnik und Photonik sowie zum Thema "New Work Mindset" vor. Eine Tour durch Labore endete mit der Präsentation von Forschungsfahrzeugen der TH Aschaffenburg, ausgestattet zur Verbesserung der Innenraumkommunikation und Fahrsicherheit.

Erfahren Sie mehr über die Inhalte des ZeWiS Transfertages 2023.

Projekte

  • Milchsäure

    Biologisch abbaubare und umweltfreundliche Sensoren basierend auf Polymilchsäure Ferroelektreten mit einstellbarer Lebensdauer.

    Mehr erfahren
  • MOSES

    Multi-Optische-Sensorik und Echtzeitdatenverarbeitung zur Erfassung der Prozesssituation für automatisierte UKP-laserbasierte Leiterplattenbearbeitung zur Fertigung induktiver Sensoren der Zukunft.

    Mehr erfahren
  • KIBU: Learning together for a smart data-enhanced future

    Das Projekt KIBU ermöglicht ortsansässigen Unternehmen am bayerischen Untermain die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz zu nutzen.

    Mehr erfahren
  • LeMoStore

    Auslegung, Entwicklung und Aufbau der Umrichterzellen eines modularen Energiespeichers.

    Mehr erfahren
  • DiProLeA

    Entwicklung eines durchgängig digitalen Produktionsprozesses mit lernendem Assistenzsystem; Verfahren zur Montageanalyse und dem Szenenverständnis an manuellen Montageabläufen.

    Mehr erfahren
  • EpiLABKI

    Das Projekt EpiLABKI baut mithilfe von Künstlicher Intelligenz einen Epidemie-Simulator für die Region Aschaffenburg auf.

    Mehr erfahren
  • WindEFCY

    Ziel des Projektes ist es, die erzeugte Energie von geplanten Windparks besser kalkulieren zu können und damit den Übergang zu saubereren Energiequellen zu beschleunigen.

    Mehr erfahren
  • GesInA40

    Gestenbasiertes, maschinell lernendes industrielles Assistenzsystem zur Unterstützung manueller Montageprozesse.

    Mehr erfahren
  • KI Data Tooling

    Methoden und Werkzeuge zur Generierung und Optimierung von Trainings- und Validierungsdaten für KI-Funktionen in autonomen Fahrzeugen.

    Mehr erfahren
Weitere Projekte

Ausstattung

  • Stefan Prokosch

    SVP Productmanagement Industrial Trucks Counterbalance Linde Material Handling GmbH, Deutschland

    Durch die Koopera­tion mit der TH Aschaffenburg stemmen wir Themen, die wir aufgrund des hohen Zeitaufwandes so alleine nicht geschafft hätten.

Anfahrt

Kontakt