Zum Inhalt springen

Bewerben mit ausländischem Bildungsnachweis

Wenn Sie sich mit ausländischen Zeugnissen an der TH Aschaffenburg bewerben möchten, finden Sie hier alle Informationen für Ihre erfolgreiche Bewerbung.

Anerkennung von ausländischen Bildungsabschlüssen

Ausländische Zeugnisse müssen Sie zur Anerkennung bei uni-assist einreichen und eine Vorprüfungsdokumentation für die TH Aschaffenburg beantragen.

Eine Vorprüfungsdokumentation Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist ganzjährig möglich. Bitte beachten Sie, dass uni-assist in der Regel mehrere Wochen für die Bearbeitung Ihrer Unterlagen benötigt. Für die Bearbeitung durch uni-assist wird ein Entgelt fällig, das Sie direkt an uni-assist überweisen müssen.

Für einen Masterstudiengang müssen Sie bereits ein Studium abgeschlossen haben, das einem deutschen Hochschulabschluss entspricht. Nach der Registrierung im uni-assist-Portal wählen Sie die Technische Hochschule Aschaffenburg und den Abschluss "Master".

Der Bescheid der Vorprüfungsdokumentation (VPD) muss bis Ende des Bewerbungszeitraumes des jeweiligen Studienganges zur Bewerbung an der TH Aschaffenburg vorliegen.

Benötigte Unterlagen

Um die VPD zu beantragen, müssen Sie Ihre Bildungsnachweise bei uni-assist einreichen. Informationen zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie direkt auf der Seite von uni-assist.

Sofern Sie bereits eine der folgenden Unterlagen besitzen, ist bei einer Bewerbung für einen Bachelorstudiengang keine Bewertung durch uni-assist erforderlich:

  • Anerkennungsbescheid mit festgesetzter Durchschnittsnote der Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern
  • Zeugnis der bestandenen Feststellungsprüfung eines Studienkollegs mit festgesetzter Durchschnittsnote
  • Zertifikat der jeweiligen Allgemeinen Prüfstelle (APS) mit ausgewiesener Durchschnittsnote für Bewerber aus der VR China, aus Vietnam und der Mongolei

Nach Erhalt der VPD fügen Sie dieser Ihrer Bewerbung für einen Bachelor- oder Masterstudiengang hinzu.

Deutschprüfung

Folgende Sprachprüfungen werden anerkannt und müssen spätestens zur Immatrikulation vorgelegt werden:

  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - Zweite Stufe
  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) mit einem Ergebnis der Niveaustufe 2
  • Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber (TestDaF): Für die Studiengänge der Fakultät Wirtschaft und Recht muss das Ergebnis in allen vier Teilprüfungen die TestDaF-Niveaustufe 4 ausweisen, für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge ist die Niveaustufe 3 in allen Teilprüfungen ausreichend
  • Das Zeugnis der Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland (Feststellungsprüfung)
  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse, die durch bilaterale Abkommen oder sonstige von der KMK oder HRK getroffene Vereinbarungen als für die Aufnahme eines Hochschulstudiums hinreichender Sprachnachweis anerkannt wurden
  • Das Große und das Kleine Deutsche Sprachdiplom, das Zeugnis der Zentralen Oberstufenprüfung (ZOP) sowie das Goethe-Zertifikat C1 und C2 des Goethe-Instituts
  • telc-Prüfung Deutsch C1 Hochschule
  • Die „Deutsche Sprachprüfung II“ des Sprachen und Dolmetscherinstituts München
  • Feststellungsprüfung eines Studienkollegs
  • Abgeschlossenes Germanistikstudium
  • An einer deutschen Schule in Deutschland erworbener mittlerer Bildungsabschluss
  • Abgeschlossenes deutschsprachiges Studium an einer Hochschule in Deutschland

Im Masterstudiengang International Management müssen sowohl Deutsch- als auch Englischkenntnisse nachgewiesen werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Studiengangs.

Studienkolleg und Feststellungsprüfung

Wenn Ihre Vorbildungsnachweise nicht den direkten Hochschulzugang eröffnen, müssen Sie vor Studienbeginn die Feststellungsprüfung am Studienkolleg ablegen. Für die Anmeldung am Studienkolleg benötigen Sie einen Anerkennungsbescheid der Hochschule. Daher müssen Sie vorab eine Vorprüfungsdokumentation für die TH Aschaffenburg bei uni-assist beantragen.

Die Anmeldung am Studienkolleg in Coburg ist zweimal im Jahr möglich. Vor Aufnahme in das Studienkolleg ist eine Aufnahmeprüfung in Deutsch und Mathematik abzulegen. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Seite des Studienkollegs Coburg.

Nach Bestehen der Feststellungsprüfung ist die Immatrikulation an der TH Aschaffenburg in den Fachrichtungen des besuchten Kurses grundsätzlich möglich. In zulassungsbeschränkten Studiengängen ist die Zulassung von der Durchschnittsnote abhängig.

Download und Kontakt

Alle Informationen finden Sie zusammengefasst in unserem Infoblatt für Studieninteressierte mit ausländischen Bildungsnachweisen (PDF).

Noch Fragen? Bitte schreiben Sie uns unter studienbewerbung(at)th-ab.de oder rufen Sie uns an unter 06021 / 4206-351.