Zum Inhalt springen

Labor für Elektromagnetische Verträglichkeit

Info Boxen überspringen

Das Labor für Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV-Labor) nahm im Sommer 2000 den Betrieb auf. Neben der Durchführung von Praktika bietet es Dienstleistungen, Seminare und Workshops an. Außerdem gibt es die Vorlesungsreihe „Elektromagnetische Verträglichkeit“, die komplett digital auf Moodle absolviert werden kann.

Über das EMV-Labor

Im Labor dreht sich alles um die Elektromagnetische Verträglichkeit. Was bedeutet das eigentlich? Elektromagnetische Verträglichkeit beschreibt die friedliche Koexistenz aller Arten von Sendern und Empfängern von elektromagnetischer Energie. Sie wird durch den zunehmenden Einsatz von Mikroelektronik, Stromrichtertechnik sowie elektromagnetischer Umweltbelastung immer wichtiger.

Das Laborteam beschäftigt sich in diversen Versuchen, Messungen und Analysen mit den Auswirkungen und Einflüssen von Elektromagnetischer Verträglichkeit. Auch für die Studierenden wird das Thema durch praxisnahe Versuche erlebbar.

Dienstleistungen

Lehre

Forschungsprojekte

Ausstattung

Im Labor steht eine umfangreiche Ausstattung an Mess- und Prüfgeräten zur Verfügung, die neben einem praxisorientiertem Lehrbetrieb auch CE-konforme Geräteprüfungen ermöglichen.

  • Die Vollabsorberkammer, in der Versuch 2 "Feldgebundene Abstrahlung" durchgeführt wird.

  • Messplatz der Schirmkammer des EMV-Labors.

  • Hochfrequenzmessplatz im EMV-Labor.

  • Leistungsverstärker im EMV-Labor.

  • Messplatz harmonische Schwingungen im EMV-Labor.

Häufig gestellte Fragen

Kontakt