Zum Inhalt springen

Bewerben

Sie haben ein passendes Studienangebot gefunden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Hier finden Sie alle Informationen zum Bewerbungsablauf und zur Immatrikulation.

Bewerbung für das Wintersemester

Eine Zulassungsbeschränkung (NC-Verfahren) gibt es lediglich für den Studiengang Wirtschaftspsychologie. Bei bestimmten Studienangeboten müssen jedoch spezielle Qualifikations- oder Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden. So ist z.B. für Masterstudiengänge eine bestimmte Abschlussnote im Bachelorstudium erforderlich und ggf. auch ein Auswahlverfahren zu durchlaufen. Auch bei einer Bewerbung für das höhere Fachsemester müssen Sie die besonderen Bedingungen für eine Zulassung beachten.

Studiengang Bewerbungsfrist Wintersemester
Hebammenkunde 2. bis 31. Mai
alle anderen Vollzeit-Bachelorstudiengänge 2. Mai bis 15. Juli
Berufsbegleitende Studiengänge
(Elektro- und Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen)
2. Mai bis 15. August
Masterstudiengänge der Fakultät Ingenieurwissenschaften 2. Mai bis 15. Juni
Masterstudiengänge der Fakultät Wirtschaft und Recht 2. Mai bis 15. August

 

Bitte lesen Sie vor der Bewerbung auch unsere Informationen zur erfolgreichen Bewerbung - Schritt für Schritt sowie unsere FAQ zur Bewerbung.

Bitte drucken Sie auch die Checkliste zur Bewerbung aus.

Noch Fragen? Bitte schreiben Sie uns unter studienbewerbung(at)th-ab.de oder rufen Sie uns an unter 06021 / 4206-351.

 

Erfolgreich bewerben - Schritt für Schritt

  • Online-Bewerbung

    Bitte bewerben Sie sich online im CampusPortal und laden die erforderlichen Dokumente hoch. Die benötigten Unterlagen finden Sie in den folgenden Schritten aufgelistet.

    Für den Studiengang Wirtschaftspsychologie ist zunächst eine Registrierung unter hochschulstart.de erforderlich.

     

  • Unterlagen für eine Bachelorbewerbung

    Für eine Bachelorbewerbung halten Sie folgende Unterlagen zum Upload im PDF-Format bereit:

    • tabellarischer, chronologisch lückenloser Lebenslauf (Vordruck oder selbst erstelltes Dokument)
    • Hochschulzugangsberechtigung
    • bei ausländischer Hochschulzugangsberechtigung ggf. den Nachweis über die Deutschprüfung
    • Bewerber-/innen mit Vorstudienzeiten: Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung. Sofern Sie bereits exmatrikuliert sind, laden Sie Nachweise über die Exmatrikulation hoch.
    • bei zulassungsbeschränkten Studiengängen: ggf. Dienstnachweise, Nachweis über das Erststudium und Begründung Zweitstudium, Sonderanträge
    • für den Studiengang Hebammenkunde: Motivationsschreiben

    Für eine Bewerbung im höheren Fachsemester sind die o.g. Unterlagen mit dem Bewerbungsantrag und dem Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen mit Anlagen schriftlich einzureichen.

  • Unterlagen für eine Masterbewerbung

    Für einen Masterstudiengang reichen Sie nach Abschluss der Onlinebewerbung den Bewerbungsantrag unterschrieben und mit den weiteren einzureichenden Unterlagen bis zum Ende der Bewerbungsfrist an der Hochschule ein.

  • Zulassung & Immatrikulation

    Wichtig: Verfolgen Sie den Bewerbungsstatus über das Bewerbungsportal nach. Dort werden Sie auch über fehlende Unterlagen informiert. Bei Statusänderungen (z. B. wenn eine Zulassung erteilt wird) erhalten Sie außerdem eine Benachrichtigung per E-Mail. Für den Studiengang Wirtschaftspsychologie prüfen Sie außerdem den Status im Portal von hochschulstart.de. Beachten Sie unbedingt auch die Hinweise zur Priorisierung und die weiteren Informationen in unserer Checkliste.

    Zulassung

    Zulassungsfreie Studiengänge: Nach Eingang der Bewerbung prüfen wir die Unterlagen und erteilen bei gültigen Bewerbungen ein Zulassungsangebot. Bei bestimmten Studienangeboten, z. B. Masterstudiengängen oder einer Bewerbung für das höhere Fachsemester, muss vorab außerdem geprüft werden, ob die speziellen Qualifikations- oder Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.
    Ab der Zulassung finden Sie im Bewerbungsportal den Zulassungsbescheid mit den Fristen zur Einschreibung (Immatrikulation). Bitte rufen Sie den Zulassungsbescheid im Portal ab und bewahren Sie diesen für Ihre Unterlagen gut auf. Ein postalischer Versand von Bescheiden erfolgt nicht!

    Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie: Zulassungsangebote werden über das Portal von hochschulstart.de veröffentlicht. Bitte beachten Sie zum Ablauf unsere Checkliste.

    Immatrikulation

    Um den Studienplatz anzunehmen, durchlaufen Sie bitte die Online-Immatrikulation über unser Bewerbungsportal. Anschließend müssen Sie weitere Unterlagen einreichen. Bitte halten Sie insbesondere folgende Unterlagen bereit:

    - Kopie des Personalausweises/Reisepasses
    - Digitales Passfoto

    Außerdem ist der Studentenwerksbeitrag in Höhe von 60 Euro zu überweisen sowie eine Bescheinigung bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen, welche uns digital übermittelt wird. Die Überweisungsdaten teilen wir Ihnen nach der Online-Immatrikulation über das CampusPortal mit. Dort finden Sie auch Informationen zu den weiteren einzureichenden Unterlagen: zum Beispiel ist bei dualen Studiengängen ein Praxisvertrag erforderlich und bei Hebammenkunde zusätzlich ein Gesundheitszeugnis und ein erweitertes Führungszeugnis.

Häufige Fragen - FAQ

  • Wann kann ich mich bewerben?

    Die gültigen Bewerbungsfristen finden Sie oben auf dieser Seite.

    Bitte halten Sie zur Bewerbung die dort aufgeführten Unterlagen bereit.

  • Welche Unterlagen werden zur Bewerbung benötigt?

    Die erforderlichen Unterlagen finden Sie unter Erfolgreich bewerben - Schritt für Schritt aufgelistet.

  • Ich habe meine Hochschulzugangsberechtigung noch nicht erhalten - kann ich mich trotzdem bewerben?

    Sie können sich im Bewerbungsportal registrieren und eine Bewerbung für einen Studienplatz anlegen. Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abiturzeugnis) erhalten haben, müssen Sie das Dokument als Scan zu Ihrer Online-Bewerbung hochladen. Danach können Sie die Bewerbung abschließen.

    Sie haben übrigens keinen Nachteil, wenn Sie Ihr Zeugnis erst gegen Ende des Bewerbungszeitraums bekommen und hochladen. In den zulassungsfreien Studiengängen ist Ihnen ein Studienplatz sicher, wenn sie zum Studium in Bayern berechtigt sind! Auch bei einem zulassungsbeschränkten Studiengang hat der Zeitpunkt der Abgabe der Bewerbung keinen Einfluss auf Ihre Zulassungschancen.

    Eine Ausnahme gilt für den Studiengang Hebammenkunde. Hier endet die Bewerbungsfrist bereits am 31. Mai. Daher können Studieninteressierte für diesen Studiengang, die Ihre HZB bis Bewerbungsschluss nicht vorliegen haben, sich mit einem Zwischenzeugnis bewerben und die HZB per E-Mail an studienbewerbung(at)th-ab.de nachreichen.

  • Kann ich auch einen selbst erstellten Lebenslauf verwenden oder muss der Vordruck verwendet werden?

    Sie können auch einen selbst erstellten Lebenslauf einreichen. Der Verlauf soll lückenlos geschildert werden. Studienzeiten sind durch Studienbescheinigungen (Immatrikulations-/Exmatrikulationsbescheinigung) nachzuweisen.

    Gerne können Sie unseren Vordruck für den Lebenslauf verwenden.

  • Ich habe eine Berufsausbildung absolviert – welche Nachweise müssen mit der Bewerbung eingereicht werden?

    In der Regel ist der Nachweis der Berufsausbildung nicht notwendig. Ein Scan des Zeugnisses ist nur einzureichen, sofern die Ausbildung zum Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung zwingend erforderlich ist, zum Beispiel bei beruflich qualifizierten Bewerbern und Bewerberinnen oder berufsbegleitenden Studienangeboten.

  • Was muss bei einer Bewerbung für das höhere Fachsemester beachtet werden?

    In zulassungsbeschränkten Studiengängen ist die Zulassung auch im höheren Fachsemester von Kapazitätsauslastungen abhängig. Im Zweifelsfall sollten Sie sich zusätzlich für das erste Semester des angestrebten Studiengangs bewerben.

    Für die Zulassung ins höhere Fachsemester muss folgende Anzahl an anrechenbaren ECTS-Punkten vorliegen:

    • 2. Fachsemester: ab 15 ECTS-Punkten
    • 3. Fachsemester: ab 45 ECTS-Punkten
    • 4. Fachsemester: ab 75 ECTS-Punkten
    • 5. Fachsemester: ab 105 ECTS-Punkten

    Innerhalb der Bewerbungsfristen sind mit der Bewerbung die vollständigen Antragsformulare zur Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen einzureichen. Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung, so dass der Prüfungskommission ausreichend Zeit für die Beurteilung Ihrer erbrachten Leistungen verbleibt.

  • Was bedeutet mein Bewerbungsstatus?

    in Vorbereitung:  Der Bewerbungsantrag wurde von Ihnen noch nicht vollständig erfasst.

    online eingegangen:  Der Bewerbungsantrag wurde online erfasst. Bewerbungen für das 1. Fachsemester (Bachelor) müssen nicht schriftlich eingereicht werden. Alle anderen Bewerbergruppen reichen bitte den schriftlichen Bewerbungsantrag fristgerecht an der Hochschule ein.

    gültig: Die Bewerbung nimmt am Zulassungsverfahren teil. Evtl. noch fehlende Unterlagen können nachgereicht werden, sofern Sie eine Zulassung erhalten und Sie sich einschreiben möchten.

    Unterlagen nachreichen - vorläufig ausgeschlossen: Es ist derzeit aufgrund fehlender bzw. fehlerhafter Unterlagen keine Teilnahme am Verfahren möglich. Sie sind vorläufig vom Verfahren ausgeschlossen.

    Zulassungsangebot liegt vor: Sie wurden für diesen Studiengang zugelassen. Bei NC-Studiengängen können Sie nun den Platz bei hochschulstart.de annehmen. Für die Immatrikulation rufen Sie den Zulassungsbescheid im Bewerbungsportal ab und beachten Sie die weiteren Hinweise im Bewerbungsportal, um sich fristgerecht einzuschreiben.

    Zulassungsangebot aktuell nicht möglich:  Leider konnte Ihnen derzeit kein Studienplatz zugeteilt werden.

    Immatrikulation beantragt:  Sie haben online die Immatrikulation beantragt. Bitte rufen Sie den Antrag auf Immatrikulation mit Informationen zu den weiteren erforderlichen Schritten ab.

    Immatrikulationsantrag in Bearbeitung:  Ihr Antrag auf Immatrikulation ist bei uns eingegangen, ist aber noch nicht vollständig. Bitte reichen Sie die fehlenden Unterlagen nach.

    immatrikuliert: Sie wurden erfolgreich an der Hochschule eingeschrieben.

  • Der Status im Bewerbungsportal lautet "Unterlagen nachreichen - vorläufig ausgeschlossen" - was muss ich tun?

    Im Bewerbungsportal finden Sie weitere Informationen zu den konkreten fehlenden oder fehlerhaften Unterlagen. Bitte beachten Sie die Hinweise und Fristen zur Nachreichung. Hilfe zur Nachreichung von Unterlagen finden Sie in dieser Anleitung.

  • Im Bewerbungsportal werden fehlende Unterlagen angezeigt mit der Konsequenz „Teilnahme am Verfahren“.

    Bei fehlenden Unterlagen mit der Konsequenz „Teilnahme am Verfahren“ nehmen Sie am Zulassungsverfahren teil. Es ist ausreichend, wenn die fehlenden Unterlagen mit dem Antrag auf Immatrikulation vorgelegt werden, sofern Sie eine Zulassung erhalten.

  • Wann bekomme ich voraussichtlich Bescheid, ob ich einen Studienplatz erhalte?

    In den zulassungsfreien Studiengängen prüfen wir die Unterlagen nach Eingang der Bewerbung und erteilen bei gültigen Bewerbungen ein Zulassungsangebot. Bei bestimmten Studienangeboten, z. B. Masterstudiengängen oder einer Bewerbung für das höhere Fachsemester, muss vorab außerdem geprüft werden, ob die speziellen Qualifikations- oder Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Bewerbungen für den Studiengang Hebammenkunde werden für das weitere Auswahlverfahren an die Kooperationskliniken weitergeleitet. Im Studiengang Wirtschaftspsychologie werden Zulassungsangebote über das Portal hochschulstart.de veröffentlicht. Bitte beachten Sie zum Ablauf unsere Checkliste.

    Ab der Zulassung finden Sie im Bewerbungsportal den Zulassungsbescheid mit den Fristen zur Einschreibung (Immatrikulation). Bitte rufen Sie den Zulassungsbescheid im Portal ab und bewahren Sie diesen für Ihre Unterlagen gut auf. Ein postalischer Versand von Bescheiden erfolgt nicht!

  • Was muss ich bei der Immatrikulation beachten?

    Sie haben ein Zulassungsangebot erhalten und möchten den Studienplatz annehmen?

    Bitte führen Sie die Online-Immatrikulation über unser Bewerbungsportal aus. Anschließend müssen Sie weitere Unterlagen einreichen. Bitte halten Sie insbesondere folgende Unterlagen bereit:

    - Kopie des Personalausweises/Reisepasses
    - Digitales Passfoto

    Außerdem ist der Studentenwerksbeitrag in Höhe von 60 Euro zu überweisen sowie eine Bescheinigung bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen, welche uns digital übermittelt wird. Die Überweisungsdaten teilen wir Ihnen nach der Online-Immatrikulation über das CampusPortal mit. Dort finden Sie auch Informationen zu den weiteren einzureichenden Unterlagen: zum Beispiel ist bei den dualen Studiengängen ein Praxisvertrag erforderlich und bei Hebammenkunde zusätzlich ein Gesundheitszeugnis und ein erweitertes Führungszeugnis.

  • Ich habe bei der Online-Immatrikulation kein Bild hochgeladen.

    Wenn Sie vergessen haben, bei der Online-Immatrikulation ein Passfoto hochzuladen, können Sie dies im CampusPortal über die Schaltfläche "Immatrikulationsdaten bearbeiten" noch nachholen, so lange sich Ihre Bewerbung im Status "Immatrikulation beantragt" befindet.

    Wenn Sie bereits eine CampusCard besitzen, können Sie diese weiterverwenden. Es ist kein Passfoto erforderlich.