Anwendungsorientierte Hochschulforschung


Die Forschung an der Technische Hochschule Aschaffenburg steht für hohe Praxis- und Anwendungsorientierung. Anspruchsvolle Forschungsprojekte mit Unternehmen und Institutionen führen zu einem konsequenten Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft und gewährleisten einen optimalen Praxisbezug. Auch dank intensiver Forschungsaktivitäten erreicht die TH Aschaffenburg regelmäßig Spitzenplätze in Hochschulrankings.


International Research Days 2021

Vom 13. bis 14. Januar 2021 hatte die Technische Hochschule Aschaffenburg internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ihrem Forschungsnetzwerk auf dem virtuellen Campus zu Gast.

Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Partnerhochschulen aus 10 Ländern waren der Einladung gefolgt und nutzen die Chance, im Rahmen der virtuellen Konferenz neue Forschungsansätze zu besprechen und gemeinsame Projekte zu initiieren.

Vielen Dank allen Teilnehmenden für zahlreiche wertvolle Beiträge. Diese tragen maßgeblich zum weiteren nachhaltigen Ausbau der internationalen Forschungskooperationen der TH Aschaffenburg bei.



Zentrum für Wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS)

Die Technische Hochschule Aschaffenburg bündelt ihre Forschungsaktivitäten überwiegend im Zentrum für Wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS). Langfristige, anwendungsorientierte Forschungsarbeiten und Kooperationen mit der Industrie kennzeichnen die junge Forschungseinrichtung. ZeWiS steigert die Bedeutung der Hochschule Aschaffenburg für die Region Bayerischer Untermain enorm und trägt maßgeblich zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft bei.


Institute

In den hochschuleigenen Instituten für Information Management, Wirtschaftsrecht  und Vermögensverwaltung wird auf den verschiedensten Gebieten der Technik und Wirtschaft geforscht.


Labore

Die Labore der Hochschule Aschaffenburg bieten mit bester technischer Ausstattung die Grundlage für eine aktuelle und praxisnahe ingenieurwissenschaftliche Ausbildung. Sie bilden zudem die Basis für zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte der Hochschule.


Zentrum Naturwissenschaften

Das Zentrum Naturwissenschaften ist für die experimentelle naturwissenschaftliche Lehre in allen Studiengängen zuständig. Im Rahmen des Technologie- und Wissenstransfers stehen die technische Ausstattung und die Fachkompetenz der Hochschulangehörigen für anwendungsbezogene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben und für Dienstleistungen zur Verfügung.


Fraunhofer Anwendungszentrum Ressourceneffizienz

Das Fraunhofer Anwendungszentrum Ressourceneffizienz ist eine Kooperation der Fraunhofer-Arbeitsgruppe IWKS (Alzenau) und der Hochschule Aschaffenburg. Die Arbeitsgruppe des AWZ schafft mit Ihrer Arbeit die Voraussetzungen, die Rohstoffversorgung unserer Industrie langfristig zu sichern und damit auch zukünftig eine führende Position in der Hochtechnologie zu ermöglichen.


Kompetenzzentrum Künstliche Intelligenz

Verfahren der künstlichen Intelligenz erfahren schon seit einigen Jahren eine rasante Entwicklung und finden immer mehr Einsatz in der Industrie sowie in der Angewandten Forschung. Aus diesem Grund bündelt und erweitert die TH Aschaffenburg ihre Aktivitäten in diesem Bereich in einem Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz.